Serien

OMG! Neuer Look für "Game of Thrones" ab Staffel 6

Schon wieder muss "Game of Thrones" einen schweren Verlust wegstecken: Nicht nur, dass wir im Finale der fünften Staffel wieder Abschied von einem geliebten Charakter nehmen mussten - jetzt geht auch noch die Frau, die Westeros erst richtig zum Leben erweckte!

Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen könnte bald komplett anders aussehen.
So ein kräftiges Blau wie in Meereen trägt Daenerys Targaryen längst nicht mehr: Ab Staffel 6 könnte sich ihr Outfit in "Game of Thrones" aber noch krasser verändern.

Wie der "Hollywood Reporter" verrät, verlässt ausgerechnet Kostümdesignerin Michele Clapton ab sofort die HBO-Hitserie! Von Beginn an lag es in ihrer Hand, welche Kleidung zu welcher Figur in "Game of Thrones" passt - und dafür sackte sie stolze zwei Emmys ein.

Ihr ist es zu verdanken, dass Cersei (Lena Headey) und die anderen Lennisters in prächtigem Gold auftreten, um ihren königlichen Status und ihren Reichtum widerzuspiegeln. Auch, dass die Outfits von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) ab Staffel 5 zu Grau- und Weißtönen wechseln, entschied Clapton - um die Figur der Drachenmutter "von der Realität zu entfernen", wie sie in einem Interview verriet.

 

Krasse Veränderungen der Outfits

Warum aber lässt sie "Game of Thrones" jetzt im Stich? "Ich habe das Gefühl, dass ich alle Bereiche abdecken konnte. Für jeden [geografischen] Teil [von Westeros] habe ich Kostüme designt - in meinem Kopf ist es ein kompletter Look, den ich hinterlasse."

In Staffel 6 werden wir uns also nicht nur mit weiteren dramatischen Verwicklungen rechnen müssen - sondern mit drastischen optischen Veränderungen. Oder vielleicht sind die Charaktere dann einfach durchgehend nackt zu sehen? Das hätte doch mal was...

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt