Kino

Omar Sy in der "Jurassic World"

Omar Sy in der "Jurassic World"
Omar Sy in der "Jurassic World" (Senator) Senator

Im Juni 2015 kommt der vierte Teil der Saurier-Saga in die Kinos. In "Jurassic World" wird auch Omar Sy eine Rolle übernehmen.

Omar Sy, einer der beiden Protagonisten aus "Ziemlich beste Freunde", schiebt seine Hollywoodkarriere weiter an. Wie Medien berichten berichtet, übernimmt Sy in "Jurassic World", dem vierten Teil der Saurier-Saga, die Colin Trevorrow nach einem von ihm und Derek Connolly verfassten Drehbuch inszeniert, eine noch nicht näher beschriebene Rolle. Via Twitter erklärte Sy: "Ich war von Anfang an Fan der Saga und bin stolz darauf, ein Teil des Casts von 'Jurassic World' zu sein." Prompt nutzte auch Regisseur Trevorrow den Kurznachrichtendienst dazu, um mitzuteilen, dass er sehr glücklich sei, Sy in seinem Team willkommen zu heißen. Zum Cast von "Jurassic World" gehören außerdem u.a. Chris Pratt, Idris Elba, Bryce Dallas Howard, Vincent D'Onofrio, Jake Johnson und Irrfan Khan. Als Produzenten fungieren Steven Spielberg, Frank Marshall und Pat Crowley, der Kinostart ist für Juni 2015 geplant.

 

Action- statt Lach-Attacken

Ab 22. Mai wird Omar Sy in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" in den deutschen Kinos zu sehen sein. Dort spielt er den Mutanten Bishop, der als Mitglied der "X-Men" Energie absorbieren - und sie danach als Waffe verwenden kann. Sieht also ganz so aus, als würde er in Hollywood der Komödie untreu werden. Denn ob er in Jurassic World die attackierenden Fossilien mit flotten Sprüchen zum Aussterben bringen wird, muss doch stark bezweifelt werden.



Tags:
TV Movie empfiehlt