Filme

"Olympus Has Fallen": 4. Teil der Action-Serie in Arbeit

Star Gerard Butler wird ein weiteres mal als Mike Banning Menschen retten. Denn ein vierter "Olympus has Fallen"-Teil wurde nun bestätigt.

Gerard Butler und Morgan Freeman in "Angel Has Fallen"
"Angel Has Fallen" knüpfte nicht mehr ganz an den Erfolg seiner Vorgänger an, kostete sein Studio aber auch deutlich weniger Geld. Foto: Universum Film

In „Olympus Has Fallen“ musste er den Präsidenten retten, dann mehrere Landesoberhäupte und schließlich sich selbst: Seit 2013 spielt Gerard Butler den Secret-Service-Agenten Mike Banning, aus dessen „Has Fallen“-Reihe nun ein vierter Film auf dem Weg ist: „Night Has Fallen“.

 

Verleger für "Olympus Has Fallen 4" gesucht

Über den mittlerweile dritten Nachfolger von „Olympus Has Fallen“ berichtet der Hollywood Reporter. Eins ist dabei ungewöhnlich für die Serie, denn neben Hauptdarsteller Gerard Butler, der noch als einziges Cast-Mitglied bestätigt ist, bleiben diesmal auch Leute hinter der Kamera dem Franchise treu. Regisseur Ric Roman Waugh und Drehbuchautor Robert Mark Kamen, die beide am dritten Teil „Angel Has Fallen“ arbeiteten, sind diesmal auch für „Night Has Fallen“ dabei. Zwischen „Olympus Has Fallen“, „London Has Fallen“ und „Angel Has Fallen“ wechselten sonst immer Regisseure und Autoren, mit Ausnahme der Schreiber Creighton Rothenberger und Katrin Benedikt.

Zur Handlung von „Night Has Fallen“ ist bisher noch nichts bekannt. Auch ein Verleger wurde noch nicht gefunden, nach dem wird gerade auf der Industrie-Veranstaltung „American Film Market“ gesucht.

Die Actionfilme mit Gerard Butler waren bisher solide finanzielle Erfolge. „Olympus Has Fallen“ spielte etwa 170 Millionen Dollar bei einem Budget von 70 Millionen ein, der Nachfolger „London Has Fallen“ 205 Millionen bei Kosten von 60 Millionen. Mit 146 Millionen lag „Angel Has Fallen“ hinter seinen Vorgängern zurück, was bei einem Budget von 40 Millionen Dollar aber nicht mehr zu dramatisch war.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt