Stars

Olympia 2016: Kanu-Trainer Stefan Henze stirbt nach Unfall!

Kanu-Trainer Stefan Henze
Kanu-Trainer Stefan Henze ist während den Olympischen Spielen nach einem schweren Verkehrsunfall an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Picture Alliance

Der Tod des deutschen Kanu-Slalom-Trainers Stefan Henze überschattet Olympia 2016: Nach einem schweren Autounfall kam der 35-jährige in Rio ums Leben. 

Der deutsche Kanu-Trainer Stefan Henze ist an den Folgen eines dramatischen Verkehrsunfalls in Rio de Janeiro gestorben. Der 35-jährige war am Freitagmorgen in ein Taxi gestiegen, um ins Olympische Dorf zurückzukehren. Doch das Auto raste auf der Fahrt in einen Mast am Straßenrand. Henze erlitt ein schwerwiegendes Schädel-Hirn-Trauma und musste in Rio in einer Spezialabteilung notoperiert werden. Seine Eltern und sein Bruder reisten sofort zum Austragungsort von Olympia 2016. Doch der 35-jährige erlag im Beisein seiner Familie seinen schweren Verletzungen.

Die Anteilnahme nach dem schockierenden Tod des Kanu-Trainers ist groß: Die deutschen Fahnen in Rio werden heute auf Halbmast gesetzt. IOC-Präsident Thomas Bach äußerte sich wie folgt: "Das IOC trauert um einen wahren Olympier. Unsere Anteilnahme gilt der Familie von Stefan Henze, seinen Freunden sowie der gesamten Deutschen Olympiamannschaft."

Deutsches Olympia-Team gedenkt im Olympischen Dorf

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Alfons Hörmann zeigte sich zutiefst bestürzt: "Wir sind unendlich traurig an diesem Tag. Worte können nicht annähernd beschreiben, was wir im Olympiateam nach diesem schrecklichen Verlust empfinden."
Für Fahnenträger und Tischtennis-Profi Timo Boll tritt der Sport heute in den Hintergrund: „Was zählt unsere Niederlage gegen das Leben von Kanu-Trainer Stefan Henze? R.I.P.“

Die Deutsche Olympiamannschaft soll heute im Olympischen Dorf an den 35-jährigen gedenken. 

Organspende rettet vier Menschen das Leben

Kurz nach dem Tod des Kanu-Trainers hatte seine Familie eine Organspende bewilligt. Vier Organe des Kanu-Trainers wurden erfolgreich an schwer kranke Patienten in Rio de Janeiro transplantiert. Somit hat Stefan Henze mit seiner Organspende insgesamt vier Menschenleben retten können!

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt