Kino

Offizieller Titel & Logo für "Batman vs. Superman"

Offizieller Titel & Logo für "Batman vs. Superman"
Offizieller Titel & Logo für "Batman vs. Superman" (Warner) Warner

Superhelden-Dämmerung - Batman und Superman blicken großen Zeiten entgegen.

Jetzt hat Zac Snyders "Man of Steel"-Fortsetzung einen offiziellen Titel: "Batman vs. Superman" wird als "Batman V. Superman: Dawn of Justice" in die Kinos kommen. Zu deutsch bedeutet das "Dämmerung der Gerechtigkeit". "Dawn of Justice" ist ein überdeutlicher Hinweis auf die Rolle, die dieser Film einnimmt. Er ist der Auftakt für eine Filmserie um die Superhelden der "Gerechtigkeitsliga", die es in der Gunst der Kinofans mit "Marvel's The Avengers" aufnehmen soll. Neben "Superman" Henry Cavill und dem in Fanforen heftig geschmähten Ben Affleck als Batman werden daher im neuen Film weitere bärenstarke Damen und Herren eingeführt. So werden Gal Gadot als Diana Prince/Wonder Woman und Broadway-Star Ray Fisher als rostfreier Hybrid Cyborg zu sehen sein. Holly Hunter ist auch an Bord, allerdings sich hat Zack Snyder zu ihrer Figur noch nicht geäußert. Weitere DC-Helden dürfen sich über Gastauftritte freuen, immer mit Blick auf den neuen Club der Superhelden: "Der Film führt sie alle für 'Justice League' zusammen", erklärt Greg Silverman, Chef der Abteilung Worldwide Productions beim Filmriesen Warner.

 

Zack Snyder bleibt der "Justice League" treu

Erster Gegenspieler der Truppe wird mit Lex Luthor ein alter Bekannter sein, gespielt von Jesse Eisenberg. Die Nebenfiguren in "Batman V. Superman" sind ebenfalls mit klingenden Namen besetzt: Amy Adams, Laurence Fishburne und Diane Lane wiederholen ihre Rollen aus "Man of Steel", als neuer Butler Alfred im Hause Wayne/Batman tritt Jeremy Irons seinen Dienst an. Die Dreharbeiten sind bereits in und um Detroit in vollem Gange. Danach zieht der "Batman V. Superman: Dawn of Justice"-Tross erst nach Illinois weiter, bevor die Kameras in Afrika und im Südpazifik weiterlaufen. Kinostart ist am 5. Mai 2015, ein Jahr später soll dann "Justice League" kommen. Auch diese Superheldensause wird, das ist bereits bestätigt, von Zack Snyder inszeniert.



Tags:
TV Movie empfiehlt