Serien

Offiziell bestätigt: „The Walking Dead“ wird in Virtual Reality umgesetzt!

Du bist „The Walking Dead“-Fan und die Serie ist dir mittlerweile zu langweilig geworden? Dann könnte die Virtual Reality-Umsetzung der Show etwas für dich sein!

Die "The Walking Dead"-Zombies, Staffel 4
Hartgesottene "The Walking Dead"-Fans können die Zombies bald in Virtual Reality erleben. / Bild: AMC
 

Virtual Reality-Umsetzung offiziell verkündet

Vor kurzem fand in Hollywood der VRTL Summit statt, wo sich Investoren und Unternehmer über Virtual und Augmented Reality austauschen. Dort verriet David Alpert, ein Produzent von „The Walking Dead“, dass die Serie in VR-Erlebnis verwandelt werden soll.

 

Die Firma des TWD-Erfinders entwickelt das Erlebnis

Die Virtual Reality-Version der Zombieserie wird von „Skybound Entertainment“, dem Multimedia-Unternehmen des TWD-Erfinders Robert Kirkman entwickelt. Die Firma hat bereits Erfahrungen mit der Produktion von Programmen für Samsungs Gear VR-Brille.Zwar ist noch kein Veröffentlichungsdatum für die „The Walking Dead“-VR-Version bekannt, doch „Skybound“ arbeitet bereits intensiv an dem Projekt.

 

"The Walking Dead"-Produzent hat Erfahrung mit Übelkeit

Auch zu dem Problem, dass Virtual Reality-Brillen bei den Nutzern Übelkeit auslöst, äußerte sich David Alpert: „Ich arbeite an ‚Walking Dead’, haben Sie eine Vorstellung davon, wie hart ich arbeite, damit Menschen übel wird? Wenn du dafür sorgen kannst, das Menschen schlecht wird, ist das ein mächtiges Werkzeug in deinem Arsenal.”

Hoffen, wir, dass das Programm schon bald veröffentlicht wird, um die Wartezeit auf die 8. Staffel von "The Walking Dead" etwas angenehmer zu machen! Im Video erfahrt ihr krasse Fakten zur Zombieserie:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt