Kino

Oberschülerin soll in "Transformers 4" Roboter vertrimmen

Oberschülerin soll in "Transformers 4" Roboter vertrimmen
Oberschülerin soll in "Transformers 4" Roboter vertrimmen (Paramount) Paramount

Megan Fox wurde genauso ausgemustert wie Shia LaBeouf. Für "Transformers 4" sucht Regisseur Michael Bay ein taffes Actionbabe als High School Girl.

Nachdem Dampfmacher Michael Bay seinen neuen Krawallhammer "Pain and Gain" fast komplett im Kasten hat, kann er sich intensiver um "Transformers 4" kümmern. Viel ist über den vierten Teil der Roboterschlachtplatte nicht bekannt. Nur ab und zu schwappen Informationen an die Öffentlichkeit. Die Neuste hat es dafür ganz schön in sich: Offenbar möchte Bay statt Streber Sam (Shia LaBeouf) diesmal ein Oberstufen-Hottie hochentwickelte Roboter schrottreif schießen lassen. Die Suche nach der richtigen Powerfrau sei gerade angelaufen. LaBeouf wird von Michael Bay aufs Abstellgleis gestellt. Diesen Schluss lässt die ebenfalls durchgesickerte Rollenausschreibung für einen texanischen Rennfahrer zu, den Freund der taffen Actionbraut.

 

"Transformers 4" könnte Michael Bays letztes "Transformers"-Kapitel werden

Michael Bay sprach kürzlich über das Projekt und stellte in Aussicht, dass "Transformers 4" wahrscheinlich das letzte Abenteuer der erfolgreichen Serie mit ihm am Ruder wäre. Während von der Geschichte, die sich Ehren Kruger noch ausdenken soll, nur bekannt ist, dass sie im Weltall mit neuen menschlichen Darstellern und Maschinen spielen soll, ist als Starttermin für "Transformers 4" der 27. Juni 2014 vorgesehen. Bays Bodybuilder-Ballade "Pain and Gain" mit Dwayne Johnson und Mark Wahlberg als zu Kriminelle mutierende Muskelmänner feiert seine Weltpremiere bereits am 26. April 2013.



Tags:
TV Movie empfiehlt