Fernsehen

Start von NOW US: RTL-Sender für US-Serien | Alle Infos

Großartige Nachrichten für Serienfans: Ein neuer Sender der RTL-Gruppe will US-Serien auf den deutschen Markt bringen – darunter auch Free-TV-Premieren. Der Sender wird unter dem Namen NOW US zunächst exklusiv online abrufbar sein.

Now Us
Die RTL Medeiengruppe setzt künftig verstärkt auf sein On-Demand-Angebot. / MG RTL D

RTL bringt einen neuen Free-TV-Sender an den Start. NOW US heißt der Neuzugang der Mediengruppe RTL, der US-amerikanische Serien zeigen wird. Da die RTL-Gruppe immer mehr auf Eigenproduktionen setzt, bleiben viele eingekaufte Serienrechte bisher ungenutzt – das soll sich nun ändern.

 

Nach Ausstrahlung ist das Programm auf TV Now gratis verfügbar

Da die Serien häufig für die klassische Ausstrahlung im Fernsehen eingekauft wurden und erst danach auf Abruf online angeboten werden dürfen, werden die Serien zunächst linear auf NOW US gezeigt und sind danach 30 Tage kostenlos on Demand via TV Now abrufbar. Der Livestream kostet nach einem gratis Probemonat allerdings 2,99 Euro pro Monat.

Der Primetime-Sender zeigt jeden Tag von 20:15 Uhr bis 6 Uhr morgens nach Senderinformationen „populäre, teilweise preisgekrönte Serien sowie auch Free-TV-Premieren“. Der Sender soll ab dem 21. März exklusiv auf TV Now abrufbar sein, eine Verbreitung über andere Partner ist aber ebenfalls geplant.

 

NOW US: Diese Serien werden gezeigt

Von Montag bis Freitag werden zunächst vier Folgen von „Modern Family“ gezeigt. Danach folgt jeden Tag eine andere Serie: Der Montag gehört den „Suits“-Fans und dienstags gibt es „White Collar“ zu sehen. An den anderen Tagen steht „Breaking Bad“, „King & Maxwell“ und „Glee“ auf dem Programm.

Was das Wochenende angeht, startet die Primetime erstmal mit vier Folgen von „Anger Management“. Danach zeigt NOW US am Samstag „12 Monkeys“ und am Sonntag „Lizzie Borden - kills!“. Es ist also für jeden etwas dabei.

 

Neues Angebot für neue Sehgewohnheiten

Der Senderverantwortliche Oliver Schablitzki freut sich: „Mit NOW US möchten wir das Beste aus zwei Welten bieten: Wir erreichen mit der linearen Free-TV-Ausstrahlung die Zuschauer, die nach wie vor ein kuratiertes Angebot wünschen, und gleichzeitig erreichen wir mit dem Video-on-Demand Angebot bei TV Now ein junges Publikum, das seine Inhalte zeit- und ortsungebunden überall und zu jederzeit abrufen möchte“, erklärt Oliver Schablitzki zum neuen Projekt. „Während für die etablierten großen Sender die Bedeutung von US-Fiction abnimmt, steigt die Relevanz des Genres für Spartensender. Mit NOW US bieten wir nun Serien-Fans ein neues, eigenes Angebot, das mit seiner Programmierung sich ändernden Sehgewohnheiten insbesondere bei Serien Rechnung trägt.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt