Serien

Noch ein "Die jungen Ärzte"-Ausstieg: Nicht nur "Niklas" geht!

Fans von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" müssen jetzt ganz stark sein: Nicht nur "Niklas" Roy Peter Link steigt aus der Serie aus, sondern auch ein anderer Fanliebling!

Nächster "Die jungen Ärzte"-Ausstieg bestätigt: Nicht nur "Niklas" geht!
"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Nicht nur "Niklas"-Darsteller Roy Peter Link geht steigt demnächst aus... Instagram/Philipp Danne

Gerade erst haben wir uns mit dem Gedanken angefreundet, dass wir uns demnächst von Niklas verabschieden müssen. Nun steht dem Johannes-Thal-Klinikum ein weiterer Verlust bevor: Dr. Franziska Ruhland verlässt Erfurt!

 

"Die jungen Ärzte"-Ausstieg von Gunda Ebert bestätigt: Auch Franziska Ruhland geht!

Auf Instagram kündigte Darstellerin Gunda Ebert nun überraschend ihren Ausstieg an: "Ein Gruß, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, von meinem letzten Drehtag im festen Cast DJÄ", schreibt die Mimin zu einem Foto, das sie im Kreise ihrer IaF-Kollegen zeigt.

Wie ihre Ausstiegsgeschichte aussehen wird und wie viele Folgen wir noch mit ihr sehen werden, das verriet Gunda Ebert nicht. Allerdings ließ sie durchblicken, dass es kein Abschied für immer sein wird: "Dr. Ruhland bleibt uns in gelegentlichen Gastauftritten erhalten."

Für viele "Die jungen Ärzte"-Fans ist das Serien-Aus der Schauspielerin ein schwerer Schlag, wie sie in der Kommentarspalte zu dem Posting durchblicken lassen: "Sehr sehr schade. Hätte gerne noch mehr von Dr. Franziska Ruhland erfahren. Jetzt wird das ja mehr zur Nebensache", "Das ist einfach nur traurig..
Zuerst geht Patrick in #iaf und jetzt auch noch Roy und du. Franziska war halt einfach meine Lieblingsfigur in der Serie. #iafdjä verliert Zuschauer.." und "Ich könnt kotzen" heißt es dort unter anderem.

Wir wünschen der Mimin auf jeden Fall viel Glück für die Zukunft und sind schon gespannt, mit welchen Geschichten sie in Erfurt auftaucht!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!