Stars

"No Angels" Sandy Mölling: Heftige Abrechnung nach Bühnen-Sex-Artikel

Als Mitglied der "No Angels" machte sich Sandy Mölling einen Namen. Doch jetzt überraschend die Musikerin mit heißen Sex-Szenen auf der Bühne. Was es damit auf sich hat, lest ihr im Artikel!

No Angels Sandy Mölling
No Angels-Star Sandy Mölling rechnet nach der einseitigen Berichterstattung über Bühnen-Sex mit den Medien ab! Getty Images

Sie war eine der Auserwählten aus über 4.500 Bewerberinnen: Fast 20 Jahre ist es her, als Sandy Mölling in der RTL II-Kultshow "Popstars"-Geschichte schrieb und ein Teil der Kult-Girlband "No Angels“ wurde. Seit kurzem ist die Sängerin jedoch in einer ganz anderen Rolle zu sehen: Denn in Magdeburg steht sie derzeit für das Kult-Musical "Chicago" auf der Bühne. Doch statt um ihre Performance geht es in der aktuellen Berichterstattung vor allem um eine kurze, freizügige Sex-Szene, in der Mölling in knappen Dessous mit ihrem nackten Kollegen spielt.

 

No Angels-Star Sandy Mölling: Abrechnung auf Instagram

Dass sich die Berichterstattung rein um die kurze Sex-Szene dreht, ist für Sandy Mölling äußerst frustrierend. In einem Posting auf Instagram zitiert sie den Artikel der „Bild“ und lässt ihrem Frust über die einseitige Berichterstattung freien Lauf:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

„Dieses Schmierblatt ist echt das Allerletzte! Sommerflaute hallo! Scheiße, wenn man nichts hat worüber man sonst schreiben kann. Eine 30 Sekunden Szene aus einem 2 1/2 Stunden Stück so aus dem Kontext zu reißen, um so einen billigen Bericht zu bringen! Ihr seid das Allerletzte @bild. Ekelhaft sowas! Ich hoffe es hat sich gelohnt. Hängt‘s euch zu Hause übers Bett und macht‘s euch nett ihr Idioten“

Im Stück selbst spielt Mölling die Tänzerin Roxie Hart, die wegen dem vermeintlichen Mord an ihrem Liebhaber festgenommen wird. Im Gefängnis lernt sie eine Mentorin kennen, die ihr nicht nur den Knast-Alltag näherbringt, sondern Roxie mit Hilfe ihres eigenen Anwalts vertritt. Als Roxie frei kommt, träumt sie davon Sängerin zu werden. Was aus den anderen No Angels-Stars geworden ist, erfahrt ihr im nachfolgenden Video:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt