Stars

Nino de Angelo kassiert Riesensumme für „Promi Big Brother“

Im Herbst lockt Sat.1 wieder mit dem Prominenten-Special des Reality-Formats „Big Brother“. In der dritten Auflage der Sendung wird neben dem „Wildecker Herzbuben“ Wilfried Gliem (69), der Dschungelcamp-Siegerin Désirée Nick (58) und dem DSDS-Rabauken Menowin Fröhlich (27) auch Schlagersänger Nino De Angelo (51) in den Container ziehen – für eine Rekordsumme!

Nino De Angelo zieht in den "Promi Big Brother"-Container. Foto: Getty Images

Aktuell zitierte der Express einen Freund De Angelos mit der Information, der Schlagersänger würde unter der Auflage, 14 Tage dabei zu bleiben, 200.000 Euro für die Teilnahme kassieren. Stimmt diese Aussage, wäre das ein deutscher Rekord.

Mit 150.000 Euro und 125.000 Euro ließen sich Schauspielerin Brigitte Nielsen (51) und Model Sara Kulka (24), beide Dschungelcamp, einen ähnlichen Auftritt im deutschen Reality-TV bisher am besten zahlen. De Angelo kann das Geld auf jeden Fall gebrauchen. 2015 meldete er Privatinsolvenz an.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt