close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Ninja Warrior Germany: René Casselly gewinnt gegen Moritz Hans

Der Sieg des Artisten am Samstagabend war etwas ganz Besonderes!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Ninja Warrior René Casselly
Der Athlet René Casselly (l.) hat im zweiten Finale die Zeit von Moritz Hans am Mount Midoriyama geschlagen und wird "1. Ninja Warrior Germany" und bekommt zusätzlich 300.000 Euro. Foto: RTL / Markus Hertrich

Was für eine Premiere: Mit René Caselly bezwang erstmals in der Geschichte von „Ninja Warrior Germany“ ein Kandidat den „Mount Midoriyama“ in der vorgegebenen Zeit. Deshalb feierte RTL am Samstagabend erstmals keinen „Last Man Standing“ sondern einen „Ninja Warrior Germany“!

Der 25-Jährige schaffte die 20 Meter Seil in unter 25 Sekunden. Doch zunächst war im Finale der 6. Staffel gar nicht klar, ob wirklich René Casselly siegen wird, oder vielleicht auch Moritz Hans, der es ebenfalls bis an das finale Hindernis geschafft und kurz vor René den Mount innerhalb der vorgegebenen Zeit bezwungen hatte.

In einem spannenden Showdown war René jedoch nochmal mehr als eine Sekunde schneller als Moritz und gewinnt so das Preisgeld von 300.000 Euro. Beste Frau und somit „Last Woman Standing“ wurde erneut nach 2020 Stefanie Noppinger – sie gewinnt 25.000 Euro Siegprämie. (PM/RTL)

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt