Fernsehen

NEWTOPIA-Klage: Candy zieht vor Gericht

Zwar ist Skandal-Pionier Candy (44) gerade untergetaucht, zumindest hört man bei „Newtopia“ jetzt anderweitig von ihm.

In "Newtopia" geht es weiter rund!
In "Newtopia" geht es weiter rund! (iStock) iStock

Der Ausraster am Lagerfeuer hat ein juristisches Nachspiel. Ironischerweise ist es ausgerechnet Prügelknabe Candy, der jetzt Strafanzeige stellt – und zwar gegen Mit-Kandidat Derk. Nach Angaben der Bild soll Derk in der Skandal-Nacht „einen Tritt gegen Candys Kopf angedeutet haben“.

„Ich war sehr betrunken. Ich habe meine Erinnerung verloren und es sind Sachen passiert, für die man sich entschuldigen sollte“, äußerte sich Candy inzwischen zu seiner Attacke. Danach wurde er von „Newtopia“ ausgeschlossen. Frieden scheint trotzdem nicht zu geben, die Strafanzeige sorgt sicher für weiteres böses Blut im Camp. Sat.1.-Sprecherin Diana Schardt bestätigt der Bild: „Ja, es stimmt. Die Polizei hat am Produktionsort von Newtopia zu den Vorkommnissen von Samstagnacht ermittelt."

Quoten bleiben schlecht

Die Skandale der letzten Woche haben Newtopia nicht geholfen, sich aus dem Quotentief zu befreien. Aktuell schalten im Schnitt nur 1,38 Millionen Zuschauer ein. Vielleicht ändert sich das ja heute Abend: Es wird ein Neuzugang erwartet!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt