Serien

Neuster "Game of Thrones"-Teaser deutet Sieg des Nachtkönigs an | Sterben SIE wirklich?

Drei neue Teaser veröffentlichte HBO, der letzten - „Aftermath“ - ist der wohl heftigste. Denn hier werden der Sieg des Nachtkönigs und der Tod vieler Hauptfiguren angedeutet.

"Game of Thrones": Schockierender Serientod einer Hauptfigur!
Neuster "Game of Thrones"-Teaser deutet Sieg des Nachtkönigs an | Sterben diese Figuren wirklich?

Kurz vorm Start der finalen, 8. Staffel „Game of Thrones“ am 14. April geht HBO noch einmal in die Promo-Offensive ( - als hätten sie das nötig…) und veröffentlichte kurz hintereinander drei neue Teaser. Der erste trägt den Titel „Survival“ („Überleben“), der zweite nennt sich „Together“ („Gemeinsam“). Beide Clips zeigen Szenen aus der 8. Staffel.

Nun warf uns HBO das dritte Häppchen hin, doch Teaser-Trailer Nummer drei unterscheidet sich ganz gewaltig von seinen beiden Vorgängern. Zum einen wird in „Aftermath“ ("Nachwirkung" oder "Folge") kein einziges Wort gesprochen, zum anderen ist der Clip wesentlich düsterer und deutet auf eine Katastrophe hin.

 

Auch von den Protagonisten der Fantasy-Saga fehlt jede Spur – und genau da liegt das Problem, denn ihre Habseligkeiten sind im Schnee verteilt. So liegt Tyrion Lannisters (Peter Dinklage) Hand-Abzeichen in Mitten des zerstörten Winterfells auf dem Boden, Aryas (Maise Williams) Schwert Needle steckt in einem leblosen Körper, Jamies (Nikolaj Coster-Waldau) goldene Hand-Prothese liegt im Schnee, Daenerys (Emilia Clarke) Drachen-Krette baumelt über dem Rad einer zerstörten Kutsche und Jon Snows (Kit Harington) Schwert wird langsam von Schneeböen bedeckt.

 

"Game of Thrones": Sterben in Staffel 8 alle wichtigen Figuren außer Cersei?

Was treibt Cersei in Staffel 8 von GOT ans Glas und ihr die Tränen in die Augen?
Cheers! Bild: HBO

Will dieser Teaser uns wirklich weißmachen, dass all diese Figuren gleich zu Beginn (der Kampf auf Winterfell ist für eine der frühen Episoden vorgesehen) sterben? Das würde im Grunde bedeuten, dass sich die gute Cersei (Lena Headey) am Schluss ganz alleine der Armee der Untoten stellen muss – auch nicht schlecht. Allerdings ist das sehr unrealistisch – wobei es mit Sicherheit direkt zu Beginn mindestens einen heftigen Serientod geben wird.

Wahrscheinlicher ist, dass es sich bei „Aftermath“ um einen Stimmungs-Trailer handelt, der eine Atmosphäre vermitteln will, allerdings keine echten Szenen aus Staffel 8 zeigt.

Optional könnte es sich bei den Bildern um eine weitere Vision handeln, wie auch Daenerys sie einst im „House of the Undying“ in Staffel 2 hatte, als sie durch den zerstörten und vereisten Thronsaal in Westeros schritt und schließlich auf ihren toten Ehemann Khal Drogo (Jason Momoa) und ihren, bei der Geburt verstorbenen, Sohn traf.

Wir sind gespannt was sich die GOT-Serienschöpfer David Benioff und D. B. Weiss für uns ausgedacht haben und freuen uns auf den 14. April.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt