Kino

Neues Poster zum 3D-Remake von „Terminator 2“!

Der „Terminator“ kehrt ins Kino zurück – und zwar in einem 3D-Remake. Jetzt gibt’s als ersten Vorgeschmack das heiße Poster mit Arnold Schwarzenegger!

"Terminator 2: Tag der Abrechnung" 3D Version
Er ist wieder zurück: Der Terminator T-800 wird bald in 3D über die Kinoleinwand rasen.
 

Der Film soll die Kinokassen zum Klingeln bringen

Der Streifen, der den Originaltitel „Judgement Day“ trägt, schrieb 1991 Filmgeschichte. Nachdem „Terminator – Genisys“ an den Kinokassen gefloppt ist, hofft man nun, dass das Remake von „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ viele Zuschauer ins Kino locken wird.

 

Poster am "Judgement Day"

Am 29. August, dem „Tag der Abrechnung“, an dem Skynet 1997 den Krieg gegen die Menschheit begonnen hat, hat die Facebook-Seite des Films nun das scharfe Kinoplakat gepostet:

 

Kinopremiere für den Terminator in China

Zwar kostet die Umwandlung des Films in ein 3D-Format etwa sieben Millionen Dollar, der Regisseur James Cameron ("Avatar") ist sich aber sicher, dass man diese Summe allein mit der Veröffentlichung in China einspielen kann. Dort lief „Terminator 2“ noch nie im Kino.

 

"Sie werden diesen Film nicht vergessen"

Doch auch andere Fans aus aller Welt freuen sich auf den Film – vor allem die, die zu jung sind, um „Terminator 2“ Anfang der Neunziger im Kino gesehen zu haben. Das Filmposter verspricht schon mal sehr viel, und auch James Cameron garantiert: „Wenn Sie den Film noch nie auf einer großen Leinwand gesehen haben, werden Sie diese Version sehen wollen. Sie werden sie nicht vergessen."

Wir freuen uns schon auf Arnold Schwarzeneggers dreidimensionale Rückkehr auf die Kinoleinwand! „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ soll 2017 in die Kinos kommen: „I’ll be back!“

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt