Kino

Neuer "Tomb Raider"-Film als Reboot geplant

Neuer "Tomb Raider"-Film als Reboot geplant
Neuer "Tomb Raider"-Film als Reboot geplant

Passend zum Verkaufsstart des neuen "Tomb Raider"-Videospiels aus dem Hause Crystal Dynamics stellt sich nun die Frage: Was macht eigentlich der seit

Passend zum Verkaufsstart des neuen "Tomb Raider"-Videospiels aus dem Hause Crystal Dynamics stellt sich nun die Frage: Was macht eigentlich der seit längerem geplante Tomb Raider-Kinofilm? Die Vorbereitungen für den neuen "Tomb Raider"-Film laufen bereits auf Hochtouren, bestätigt der Spielehersteller Darrell Gallagher gegenüber dem US-Magazin Variety. Passend zum neuen Videospiel soll auch im Film die Vorgeschichte der jungen Lara Croft Mittelpunkt der Handlung sein. Geplant ist ihr Werdegang und ihrer Entwicklung von einer verängstigten jungen Frau zu einer knallharten Überlebenskünstlerin. Dabei sei man sich mit dem Produktionsstudio GK Films einig, so Darrell Gallagher, eine komplett neue Version der jungen Heldin zu schaffen. Eine Neuauflage der beiden bisherigen "Tomb Raider"-Kinofilme ist für beide Seiten nicht wünschenswert. Viel wird über die Handlung noch nicht verraten, jedoch soll der Film jede Menge Action und Fun enthalten, verspricht Produzent Graham King. Zuletzt sollten die beiden "Iron Man"-Autoren Mark Fergus und Hawk Ostby das Drehbuch schreiben, jedoch sind mittlerweile zwei Jahre vergangen und eine Besetzung konnte bisher noch nicht bestätigt werden. Paramount Pictures brachte bereits die beiden Filme Lara Croft - Tomb Raider (2001) und Lara Croft - Tomb Raider: Die Wiege des Lebens (2003) mit Angelina Jolie in die Kinos. Spannend bleibt die Frage, wer übernimmt nun die Titelrolle der jungen Schatzjägerin Lara Croft?


Tags:
TV Movie empfiehlt