Serien

Neuer "Game of Thrones"-Ableger rund um Targaryens in Auftrag gegeben

Chaos um "Game of Thrones"-AblegerHBO cancelte gerade sein Spin-Off mit Naomi Watts nur um wenige Stunden später zehn Folgen für ein Targaryen-Spin-Off zu bestellen

"Game of Thrones": Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) schwanger
Die Targaryens kehren zurück! Und zwar in einem neuen "Game of Thrones"-Ableger von George R.R. Martin und Ryan Condal. Bild: HBO

Nur wenige Stunde nach dem Bekanntwerden des vorzeitigen Aus für das „Game of Thrones“-Prequel mit Naomi Watts gab HBO nun die Bestellung eines anderen GOT-Spin-Off mit dem Namen „House of Dragons“ („Haus der Drachen“) bekannt.

Die neue Drama-Serie, die sich auf House Targaryen konzentriert und vom „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin und Ryan Condal („Colony“) geschrieben werden soll, erhielten am Dienstag einen offiziellen Serienauftrag.

"Das Game of Thrones-Universum ist so reich an Geschichten", sagte HBO-Programmierpräsident Casey Bloys. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Miguel, Ryan und George die Ursprünge von House Targaryen und den früheren Tagen von Westeros zu erforschen."

Das neue Prequel spielt 300 Jahre vor den Ereignissen von „Game of Thrones“ und wird die Anfänge und das Ende von House Targaryen nachzeichnet. GOT-Schöpfer George R.R. Martin und Ryan Condal werden das Drehbuch vorerst auf 10 Folgen auslegen und sich an Martins Buch „Fire & Blood“ orientieren. Miguel Sapochnik, der einen Emmy für die Regie der GOT-Folge "Battle of the Bastards" gewann, ist für die kreative Leitung des Piloten und weiterer Folgen vorgesehen. Er soll zudem gemeinsam mit Condal als Showrunner fungieren, Vince Gerardis wird der ausführende Produzent.

Nach „House of the Dragon“ ist für Miguel Sapochnik allerdings noch lange nicht Schluss, denn der britische Film- und Fernsehregisseur hat einen Deal mit HBO geschlossen, demzufolge er sowohl für HBO als auch für HBO Max Inhalte entwickeln und produzieren wird.

Die News über „House of the Dragons“ kommt ähnlich überraschend wie der Abbruch des Jane Goldman-Spin-Offs. HBO hatte zunächst vier Prequel-Serien ins Rennen geschickt und dann stillschweigend noch eine fünfte hinzugefügt. Davon sind aktuell noch zwei übrig.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt