Kino

Neuer dramatischer Trailer zu "300: Rise of an Empire"

Neuer dramatischer Trailer zu "300: Rise of an Empire"
Neuer dramatischer Trailer zu "300: Rise of an Empire" (Warner) Warner

Im dritten Trailer zum "300"-Nachfolger zeigt Kriegsgöttin Eva Green ihr Lieblingsspiel: Schiffe versenken ...

Rachedurst motiviert die einen, nach Eroberung lechzen die anderen - in "300: Rise of an Empire" fechten Griechen und Perser aus, wer in der Antike keine Hosen anhat. Im dritten Trailer zum 3D-Spektakel reisen die Flotten zur Schlachtplatte an. Schuld sind natürlich die Frauen. Bei den Griechen ist es Spartaner-Königin Gorgo (Lena Headey), die nach dem Heldentod ihres Gatten Leonidas in "300" eine dicke Rechnung mit Perserchef Xerxes (Rodrigo Santoro) begleichen will. Der wiederum hat mit "Ex-Bond-Girl" Eva Green eine ziemlich biestige Schlachtenlenkerin am Start. Gorgo gelingt es, den heldenhaften Themistokles samt Armada auf den Kriegspfad zu schicken. Der, gespielt von Sullivan Stapleton, will alle Griechen vereinen und muss sich dann ausgiebig mit Artemisia (Green) beschäftigen. Die verdreht Männern nicht nicht nur den Kopf, sondern haut ihn gleich von den Schultern.

 

"Antiker" Soundtrack von Black Sabbath

"Sie hat ihre Seele dem Tod verkauft, mit ihr kommt die ganze Hölle," lautet Themistokles' Fazit nach kurzem Kennenlernen. Alte Griechen sind eben Philosophen. Zu den poetisch vorgetragenen Worten passt der Soundtrack: Black Sabbath steuern "War Pigs" bei, sobald zu den Schwertern gegriffen wird. Regie bei "300: Rise of an Empire" führt Noam Murro ("Smart People"); Zack Snyder, der den Vorgänger "300" inszenierte, fungiert als Produzent. Ab dem 6. März lässt sich in unseren Kinos überprüfen, ob Eva Green nicht zuviel versprochen hat: "Dank des intensiven Kampftrainings habe ich jetzt einen Spitzen-Hintern." Im Web finden Sie den Trailer zu "300: Rise of an Empire" unter: youtu.be/G3Rzy7YqUVU



Tags:
TV Movie empfiehlt