Fernsehen

Neue Staffel „Alarm für Cobra 11“: Eine Überraschung & große Veränderungen

RTL-Dauerbrenner „Alarm für Cobra 11“ geht ab September in die nächste Runde. Die neue Staffel bringt große Veränderungen mit sich.

Alarm für Cobra 11: Paul Renner (Daniel Roesner) und Semir Gerkhan (Erdogan Atalay, l.)
Daniel Roesner im Einsatz für "Alarm für Cobra 11" Foto: RTL Foto: RTL / Gordon Mühle

Am 12. September ist es endlich soweit, die neue und 35. Staffel von „Alarm für Cobra 11“ startet auf RTL. Doch wie der Sender mitteilt, erwarten die Fans der Serie einige Veränderungen. Die größte ist wohl der Ausstieg von Daniel Roesner (35) alias Kriminalhauptkommissar Paul Renner. Dieser verabschiedet sich nach vier Dienstjahren von der Autobahnpolizei. Wie genau der Abschied aussehen wird, ist noch nicht bekannt, auch nicht wer zukünftig an der Seite von Erdoğan Atalay (52) alias Hauptkommissars Semir Gerkhan ermitteln wird.

 

„Alarm für Cobra 11“: Das erwartet die Fans in der neuen Staffel

„Es wird noch viele weitere einschneidende Ereignisse geben und am Ende dieser Staffel wird nichts mehr so sein, wie es vorher war“, kündigt RTL an. Auch die anderen Mitglieder der Autobahnpolizei sollen mit ihren Schicksalen zu hadern haben: „Jede Entscheidung hat dabei ernste Konsequenzen, die das Gesicht der Autobahnpolizei unumkehrbar verändern werden.“ Was genau damit gemeint ist und ob wir uns von noch einem Charakter verabschieden müssen, verrät der Sender nicht. Die Fans könnten sich aber auf eine „große Überraschung“ in der Auftaktepisode freuen.

Die neuen Folgen von „Alarm für Cobra 11“ laufen ab dem 12. September um 20.15 Uhr auf RTL.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt