Serien

Neue "Simpsons"-Staffel: Wird Homer zum Dauerkiffer?

In der neusten Episode von "Die Simpsons“ sehen wir Bart und Homer von einer völlig neuen Seite. Was steckt hinter ihrer krassen Veränderung?

Die Simpsons, Barthood, Boyhood, neue Staffel, Homer
Betrunken und bekifft - Bart und Homer im Delirium / Screenshot Youtube

Schon immer war die erfolgreiche Comic-Serie von Matt Groening dafür berühmt, sämtliche Filme- und Serienproduktionen zu persiflieren. Auch die 9. Folge der aktuellen 27. Staffel ist eine Hommage an das Filmhighlight „Boyhood“ von Richard Linklater.

In der neuen Episode "Barthood" sehen wir dem Simpson-Sohn beim Erwachsenwerden zu –  für die Serie ein eher ungewöhnliches Drehbuch, denn in den vergangenen 26 Jahren sind Homer, Marge, Bart, Maggie und Lisa kein Stück älter geworden. 

Eine besondere Entwicklung kündigt sich bei Familienoberhaupt Homer Simpson an: Im Trailer zur Folge erwischt Bart seinen Vater dabei, wie dieser sich Bong rauchend mit dem Polizeiinspektor Chief Wiggum amüsiert. 

Noch eine Neuerung überrascht: Während Homer sich von seinem geliebten Duff-Bier wohl ein für alle Mal verabschiedet hat und bekifft vor sich hin philosophiert, schlüpft der alternde Bart auf einmal in die Rolle des Moralapostels und warnt seinen Vater vor den Konsequenzen. 

Ob Homer zum kiffenden Hippie-Opa wird und wie sich die anderen Kult-Charaktere Milhouse, Lisa oder Nelson entwickelt haben, werden die deutschen Zuschauer frühestens im nächsten Jahr erfahren. Momentan läuft auf ProSieben die 26. Staffel der "Simpsons"

Hier seht ihr vorab den Trailer zu "Barthood":



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt