Fernsehen

Neue große Geschichte bei GZSZ: Heikles Thema soll Zuschauer wachrütteln!

Neue große Geschichte bei GZSZ: Heikles Thema soll Zuschauer wachrütteln!
GZSZ: Luis wird von der skrupellosen Brenda erpresst. /MG RTL D

Ein Neuzugang sorgt für mächtig Ärger auf dem GZSZ-Kiez. Die Serienmacher wollen damit auf ein soziales Problem aufmerksam machen.

 

GZSZ: Neue Rolle Brenda erpresst Luis

Den Sommer über lernen sich Brenda und Luis während der Foto-AG kennen. Die skrupellose Schülerin hat es bald auf den schüchternen Luis abgesehen. Mit einem Video, das nicht an die Öffentlichkeit kommen darf, erpresst sie ihn und schikaniert Luis mit ihre Girl-Gang wo sie nur kann. Luis wird zum Mobbing-Opfer.

"Die Story ist geprägt von starken Emotionen. Wir wollen dem Zuschauer die scheinbar ausweglose Situation und damit die Hilflosigkeit von Luis in allen Facetten näherbringen. Gespickt wird das Ganze natürlich noch mit einer Prise Familie und Freundschaft, doch ob wie und sie helfen können, soll hier noch nicht verraten werden", erzählt Serienproduzent Damian Lott zu der neuen GZSZ-Geschichte zum Thema Mobbing gegenüber RTL.

Die Serienmacher wollen ihre Reichweite nutzen und die Zuschauer darauf aufmerksam machen: "Wir wollen sicherlich jeden Menschen vor dem Fernseher mit unseren Geschichten berühren, sie emotional in die GZSZ-Welt hineinziehen, doch zusätzlich wollen wir mit solchen Stories auch immer wieder die Augen öffnen", so Lott.

 

GZSZ: Kooperation mit Mobbing-Experten

Das GZSZ-Team hat sich dafür Hilfe bei Experten gesucht und mit der Stiftung "Mobbing stoppen! Kinder stärken!" und deren Präventions- und Interventionsprogramm "DU DOOF?!" gegen Mobbing und Cybermobbing zusammengearbeitet.

Tom Lehel, Gründer und Vorstand der Stiftung "Mobbing stoppen! Kinder stärken!" findet die Kooperation wichtig: "Mobbing ist ein gravierendes gesellschaftliches Problem, auf das möglichst häufig aufmerksam gemacht werden muss, damit langfristig eine Veränderung zum Guten hin möglich wird."

Wir hoffen, dass sich auch der Luis-Brenda-Konflikt zum Guten wendet. Ab jetzt könnt ihr Annabella Zetsch als Brenda bei GZSZ täglich um 19.40 Uhr auf RTL sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt