VOD

Netflix: Werbe-Einblendung sorgt für User-Frust

Netflix sorgt derzeit für mächtig Frust unter seinen Nutzern. Der Streaming-Riese spielt testweise Werbung für andere Formate zwischen einzelnen Folgen einer Sendung aus.

Netflix
Netflix-Werbe-Einblendung sorgt für Frust unter den Usern. /Netflix

An manchen Tagen gibt es nichts Besseres, als sich mit einer guten Serie auf die Couch zu lümmeln und zu binge-watchen. Doch statt automatisch zur nächsten Folge zu springen, zeigt Netflix manchen Usern in diesen Tagen einen Trailer für eine vollkommen andere Serie oder einen Film an, bevor es weitergeht. 

 

Netflix: Werbe-Einblendung sorgt für User-Frust

Wie die Plattform gegenüber "Techcrunch" erklärt, handle es sich dabei um einen Test, der nur bei einem kleinen Bruchteil der User-Gemeinde durchgeführt wird: "Wir testen, ob Empfehlungen zwischen Episoden Nutzern dabei helfen, schneller Geschichten zu entdecken, die sie mögen." Die Werbe-Einblendung kann jederzeit mit der "Überspringen"-Funktion beendet werden. Ob das Ganze irgendwann auch auf den Rest der Nutzer ausgeweitet wird, ist noch unklar.

Fest steht allerdings: Die automatisch abgespielten Trailer emfpinden die meisten als ziemlich nervig! Auf Twitter und bei Reddit haben etliche Betroffene ihrem Ärger nun Luft gemacht:

Das Hauptargument, das viele Netflix-Nutzer hervorbringen, ist, dass sie ja schließlich Geld bezahlen, um keine Werbung zu sehen. Dabei zieht der Streaming-Riese lediglich nach: Bei Amazon Prime wird bereits seit Längerem Werbung eingeblendet, bevor es zum gewünschten Programm geht.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!