VOD

Netflix verliert wichtige Serien!

Der Streaming-Markt wird immer umkämpfter. Deswegen wird Netflix wohl schon bald einige seiner wichtigsten Serien im Programm verlieren

Netflix Logo
Netflix muss in Zukunft auf einige Serien verzichten / Netflix

Immer mehr Firmen wollen einen Stück vom Streaming-Kuchen. Nachdem Disney einen eigenen Dienst angekündigt hat, wird auch Warner Bros. Ende des Jahres einen eigenen Service namens WarnerMedia anbieten.

Das bedeutet aber auch, dass alle Serien und Filme, die von dem Konzern produziert wurden, von anderen Anbietern abgezogen werden. Gerade für Netflix wird dies schmerzhaft.

Denn einige der beliebtesten Serien auf Netflix gehören Warner, unter anderem "Riverdale", "Supernatural" oder "Friends".

Neben den ganzen Disney-Produktionen ist das ein weiterer herber Rückschlag für den momentanen Platzhirsch. Umso verständlicher, dass sich Netflix in Zukunft noch stärker auf seine Eigenproduktionen wie "Sex Education" oder "Stranger Things" konzentriert.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt