VOD

Netflix verfilmt Kinderklassiker "Anne of Green Gables" als Serie

Das Buch „Anne of Green Gables“ wurde schon zahlreich verfilmt. Nun folgt eine weitere TV-Adaption – als Serie von Netflix und CBS.

Netflix
Netflix bastelt eifrig an seinem Programmangebot: "Anne of Green Gables" soll nun verfilmt werden. /Netflix

Netflix weiß, wie er in seinen Zuschauern schöne Kindheitserinnerungen wachruft: Der Kinderbuchklassiker „Anne of Green Gables“ aus dem Jahr 1908 wird von dem Streamingdienst verfilmt. Zusammen mit dem kanadischen Sender CBS haben die Verantwortlichen acht Folgen einer ersten Staffel bestellt. 

Worum geht es in "Anne"?

Die Serien-Adaption mit dem Titel „Anne“ dreht sich um das elfjährige Waisenkind Anne, die auf den Hof von Matthew und Marilla Cuthbert kommt. Die Geschwister sind von der Tatkraft und Leidenschaft des Mädchens überrascht, hatten sie sich doch eigentlich einen Jungen gewünscht, der auf der Farm mit anpacken kann.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Geschichte der Autorin Lucy Maud Montgomery verfilmt wird. In der Vergangenheit haben es bereits mehrere Miniserien auf den Bildschirm geschafft, auch eine japanische Zeichentrickserie und diverse TV-Filme mit dem rothaarigen Waisenkind gab es schon. 

Im Unterschied zum Buch, in dem die Handlung auf Prince Edward Island stattfindet, spielt die Netflix-Serie in Ontario. Mehrere bekannte Namen sollen für die neue Adaption ins Boot geholt werden. Ein Blick auf die Macher der Serie verrät schon jetzt, dass „Anne“ viel Potenzial hat: „Breaking Bad“-Autorin Moira Walley-Beckett, „Whale Rider“-Schöpfer Niki Caro sowie „Beginners“-Miranda de Pencier wurden verpflichtet.

Die erste Staffel soll 2017 erscheinen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt