Serien

Netflix-Serie „Elite“: Das soll in der 2. Staffel aufgeklärt werden!

Die 1. Staffel der Netflix-Serie „Elite“ war ein voller Erfolg. Miguel Bernardeau verrät nun, was er sich für seine Rolle „Guzman“ in der 2. Staffel wünscht.

"Élite"
Nadia (Mina El Hammani) und Guzman (Miguel Bernardeau) in der Netflix-Serie „Elite" Bild: Netflix
 

Guzman und Polo: So entstand ihre Freundschaft

Wie es zur Freundschaft zwischen Guzman (Miguel Bernardeau) und seinem besten Freund Polo (Alvaro Rico) kam, erfährt man in der 1.Staffel von „Elite“ nicht. Auch Polos Verhalten ihm gegenüber lässt sich nur durch Vermutungen erklären.

Bereits in der 1.Staffel buhlt Polo um die Aufmerksamkeit seines besten Freundes Guzman und scheint besessen von seiner Meinung zu sein. Er gerät in eine Art Abhängigkeit zu seinem dominanten Mitschüler und wirkt fast süchtig nach Guzmans Kontrolle.

Tiefere Einblicke in die Vergangenheit der Figuren und Vorgeschichte der Freundschaft werden nicht gezeigt. Umso mehr hoffen die Fans auf eine Erklärung in der 2. Staffel.

 „Ihr müsst die 2. Staffel ’Elite’ anschauen, um mehr zu erfahren und ihr werdet sehen, dass viele Dinge offenbart werden“, verriet der 22-Jährige in einem Interview mit „Entertainment Weekly“.

 

Das wünscht sich Miguel Bernardeau für Guzman und Nadia

Miguel Bernardeau wünscht sich jedoch nicht nur weitere Einblicke in die Freundschaft zwischen Guzman und Polo. Auch die Entwicklung seiner Beziehung mit Nadia (Mina El Hammani) soll weiterer Bestandteil der 2. Staffel sein.

Die beiden Schüler lernen sich während einer gemeinsamen Projektarbeit kennen und merken schnell, dass sie Gefühle füreinander entwickeln.

„Nadia“ ist eine der besten Schülerinnen der Eliteschule „Las Encinas“. Sie hat als Hijab-tragende Muslimin oft mit Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen und versucht ihre Gefühle für Guzman wegen ihrer strengen Religion zu verheimlichen.

Doch auch für den arroganten Guzman wird Nadia immer wichtiger. Wollte er sie anfänglich nur wegen einer Intrige mit seiner Affäre Lucrecia (Danna Paola) um den Finger zu wickeln, bemerkt er schnell seine Anziehung ihr gegenüber.

Beide schaffen es allerdings nicht am Ender der 1. Staffel zu ihren Gefühlen zu stehen.

Für die 2.Staffel von „Elite“ wünscht sich Miguel, dass die beiden Protagonisten noch enger zusammenwachsen und mehr voneinander lernen.

Wie „Entertainment Weekly“ berichtet, war es für beide Schauspieler eine Herausforderung die Beziehung darzustellen, da Nadia und Guzman versuchen, jemand zu sein, der sie nicht sind. Sie müssen lernen, ihre wahren Charaktere und ihre Gefühle zu akzeptieren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Élite (@elitenetflix) am

 

Zusammenarbeit hinter der Kamera

Um vor der Kamera zu harmonieren und den Zuschauern die Beziehung möglichst authentisch zu vermitteln, haben sich die beiden Schauspieler auch hinter der Kamera mit ihren Rollen beschäftigt.

„Das persönliche Leben von Mina El Hammani ähnele dem von Nadia sehr, wodurch sie sich gut mit ihrer Rolle identifizieren könne“, so Miguel über seine Kollegin.

Aber auch Miguel erfuhr durch Mina mehr über die Kultur und den Hintergrund ihrer Rolle, was das Arbeiten sehr realistisch machte. „Ich musste lernen, eine Familie zu konfrontieren, die ihre Kinder nicht akzeptiert“, verrät der Spanier ebenfalls im Interview mit „Entertainment Weekly“.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!