Serien

Netflix plant Neuauflage der Serie "One Day at a Time"

Nach „Full House“ verhilft der „Video on Demand“-Anbieter Netflix der nächsten Comedy-Serie zu einem Comeback. Gerade hat Netflix 13 neue Folgen des Klassikers „One Day at a Time“ in Auftrag gegeben – mit leichten Änderungen.

One day at a time
Die Original-Darsteller von "One Day at a Time" sind nicht mehr dabei. Foto: dpa
 

Über neun Staffeln lief „One Day at a Time“ zwischen 1975 und 1984 auf dem US-Sender CBS. Wir lachten und staunten über die gerade geschiedene Mutter Ann Romano, gespielt von Bonnie Franklin, die mit ihren beiden Töchtern (Mackenzie Phillips und Valerie Bertinelli) nach Indianapolis zieht. Im Hausmeister Schneider (Pat Harrington Jr.) findet das Damen-Trio einen Helfer und Freund.

Neue Handlung für Netflix-Neuauflage

Die renommierten Drehbuchautoren Mike Royce („Everybody Loves Raymond“, „Enlisted“) und Gloria Calderon Kellett („How I Met Your Mother“, „Rules Of Engagement“) werden für Netflix allerdings eine neue Geschichte erzählen.

Im Zentrum der Neuauflage stehe eine Latino-Familie, wie das Unterhaltungsportal TVLine berichtet. Die Handlung dreht sich allerdings wieder um das Leben einer alleinerziehenden Mutter, die in diesem Fall eine ehemalige Militär-Angehörige ist.

Wie im Original findet sie im Hausmeister Schneider einen neuen Freund. Allerdings plagt sie sich nicht mit zwei Töchtern, sondern mit einem rebellischen Bruder-Schwester-Gespann herum.

Hollywood-Urgestein Rita Moreno wurde bereits als Großmutter verpflichtet. 

Wir sind gespannt!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt