Serien

Netflix: „Iron Fist“ schon nach zweiter Staffel abgesetzt

Nach gerade einmal zwei Staffeln setzt Netflix die Marvel-Serie „Iron Fist“ überraschend ab, eine dritte Staffel wird es nicht geben.

Marvel's Iron Fist Netflix
Netflix

Zwar war es kein Geheimnis, dass die Marvel-Netflix-Produktion „Iron Fist“ vor allem bei Kritikern nicht gut ankam, doch zumindest die zweite Staffel der Action-Serie kam deutlich besser weg. Umso überraschender, dass Netflix die Serie nun nach 23 Folgen absetzt. Finn Jones kämpfte in „Iron Twist“ als Millionär Danny Rand mit den geheimen Kräften der Iron Fist, um den Tod seiner Eltern aufzuklären.

„Marvel’s Iron Fist" wird nicht mit einer dritten Staffel bei Netflix zurückkehren. Jeder bei Marvel Television und Netflix ist stolz auf die Serie und dankbar für die harte Arbeit unserer unglaublichen Besetzung, der Crew und der Showrunner. Wir danken den Fans, die diese zwei Staffeln gesehen haben, und der Partnerschaft, die wir bei dieser Serie teilten. Während die Serie bei Netflix endet, wird der unsterbliche Iron Fist weiterleben“, verkündet Netflix auf dem Presseportal (Übersetzung aus dem Englischen).

Möglicherweise sind die Zuschauerzahlen nach der heftigen Kritik an der ersten Staffel eingebrochen. Vorstellbar ist aber auch, dass die Zukunft der Zusammenarbeit von Marvel und Netflix auf der Kippe steht, schließlich versucht Disney ab 2019 mit einem eigenen Streaming-Angebot zu starten.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!
Schon Schluss: Netflix setzt Marvels "Iron Fist" nach zweiter Steffel ab