close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

VOD

Netflix: Diese Probleme hat die Werbe-Version

Seit kurzem bietet Netflix ein günstiges Abo an, in dem Werbung geschaltet wird. Das führt jedoch zu einigen größerem Problemen.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Netflix Logo
Seit kurzem bietet Netflix ein Abo mit Werbung an - aber auch mit einigen Problemen. Foto: Netflix

Zur aktuellen Zeit versuchen nicht wenige Haushalte, jeden Euro umzudrehen und überlegen es sich zwei Mal, ob diverse Abonnements überhaupt nötig sind. Da Netflix auch mit rückläufigen Kundenzahlen zu kämpfen hat, ist die Lösung für den Streaming-Anbieter auf den ersten Blick einfach: Ein neues Modell mit Werbeeinspielung.

Dies ist nun seit einigen Tagen verfügbar. So wird während einer Stunde Binge-Watching rund fünf Minuten Werbung eingespielt, die neue Version kostet 4,99 Euro im Monat. Es gibt allerdings einige Probleme. So sind beispielsweise einige Abspielgeräte und Apps (noch) nicht mit dem neuen Modell kompatibel.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Während es bei der Playstation 3 vermutlich noch verschmerzbar ist, gibt es andere Orte, an denen die fehlende Funktion einige Nutzer*innen nerven wird. Dazu gehören die Netflix-App für Windows, der Chromecast außerhalb von Google TV sowie Apple TV.

Doch damit nicht genug der Probleme. Bekanntermaßen hat Netflix nicht nur eigene Produktionen im Katalog, sondern auch lizenzierte Filme und Serien, die zum Beispiel in den USA im regulären Fernsehprogramm laufen. Doch von denen fehlen einige im Werbe-Abo, vermutlich aus vertraglichen Gründen. Eine komplette Liste der nicht verfügbaren Titel gibt es nicht, aber unter ihnen befinden solch erfolgreiche Serien wie „Brooklyn 99“ oder „Downton Abbey“ sowie Filme wie „The Wolf of Wall Street“, „American Psycho“ oder „Scarface“.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt