Serien

Netflix: "Designated Survivor" wird überraschend abgesetzt!

Serienfans aufgepasst: Der Sender ABC setzt die FBI-Serie "Quantico" und die Polit-Serie "Designated Survivor" ab.

Netflix: "Designated Survivor" wird überraschend abgesetzt!
Kiefer Sutherland: Seine Serie "Designated Survivor" steht vor dem Ende
 

ABC und Fox setzen Serien ab

Die Serienwelt muss derzeit einige schlechte Nachrichten hinnehmen. Nachdem Fox das Ende von Serien wie "The Mick" und "Brookly Nine-Nine" bekannt gegeben hat, zieht nun auch ABC nach.

Der Sender schraubt an seinem Serienangebot - und setzt laut "Entertainment Weekly" die beiden Shows "Designated Survivor" und "Quantico" auf die Abschussliste.

 

"Designated Survivor": Netflix-Serie endet nach Staffel 2

"Designated Survivor" mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle endet nach Staffel 2 - und das überraschend. Denn die Serie, die in Deutschland beim Streaming-Anbieter Netflix zur Verfügung steht, war zu Anfang ein Hoffnungsträger in der Branche. Der lukrative Deal mit Netflix, der VoD-Anbieter hatte die weltweiten rechte gekauft, sprach für sich.

Doch bei der Produktion der Serie war von Anfang an der Wurm drin. Die Serie hatte bis dato vier unterschiedliche Showrunner und bekam so immer wieder ein neues Gesicht. Auch die Quoten konnten am Ende nicht mehr überzeugen.

"Designated Survivor" verbleibt noch eine Episode, bis sich die Fans von der Serie verabschieden müssen - zumindest vorerst. Denn "Brooklyn Nine-Nine" istd er beste Beweis dafür, dass eine Serie eine neue Heimat finden kann.

Die Comedy-Show wurde von Fox abgesetzt und von NBC, nach nur kurzer Zeit und vielen Fanprotesten über die Absetzung, gerettet. Heißer Kandidat für eine Rettungsaktion für "Designated Survivor" ist sicherlich Netflix. Wir sind gespannt, ob wir bald die frohe Botschaft verkünden können.

 

 

 
 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt