VOD

Netflix: Comic-Verfilmung "Reborn" mit Sandra Bullock

"Bird Box" war ein Riesen-Erfolg für Netflix. Nun will man erneut mit Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock zusammenarbeiten - bei einer Comic-Verfilmung.

Netflix Bird Box: Sandra Bullock
Sandra Bullock und Netflix arbeiten bald wieder zusammen Netflix/Merrick Morton

Millionenfach angeschaut, sogar eine Social-Media-Challenge gestartet, der Netflix-Film "Bird Box" hat auf jeden Fall für eine ganze Menge Aufmerksamkeit gesorgt.

Jetzt will der Streaming-Dienst den Starappeal von Sandra Bullock erneut nutzen. Der Comic "Reborn" soll nun verfilmt werden, Bullock fungiert auf jeden Fall als Produzentin, auch die Hauptrolle könnte sie übernehmen. Regie führt wohl Chris McKay (The Lego Batman Movie).

In "Reborn" geht es um Bonnie Black. Nachdem die 80-jährige Frau stirbt, erwacht sie als junge Frau in der magischen Welt von Adystria. Hier stehen die Toten wieder auf und es herrscht ein ewiger Krieg zwischen Gut und Böse. Bonnie zieht mit ihrem Vater los, um ihren verstorbenen Mann zu finden und gerät unfreiwllig in das Zentrum des Konfliktes.

Der Comic wurde 2016 von Mark Millar veröffentlicht. Millar hat mit Netflix eine Übereinkunft, das die von ihm geschriebenen Comics von dem Streaming-Dienst als Film oder Serie umgesetzt werden dürfen. Dass sie sich dazu ideal eignen, zeigte bereits die Vergangenheit. So stammen zum Beispiel "Kick-Ass", "Kingsman" oder "Wanted"



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!