Serien

Netflix' „Bridgerton“- Cast komlett von den Emmys ausgeladen!

Der gesamte Cast der beliebten Netflixserie „Bridgerton“ durfte nicht zur Verleihung der Emmys reisen. Das ist der Grund.

Bridgerton: Netflix deutet große Ankündigung an
Die "Bridgerton"-Darsteller durfte nicht zur Emmy-Verleihung. Foto: LIAM DANIEL/NETFLIX

Endlich waren nach der Corona-Preisverleihung 2020 bei der traditionellen Emmy-Verleihung wieder mehr Stars vor Ort. Bekannte Gesichter wie Kaley Cuoco oder Hannah Waddingham ließen sich vergangen Nacht blicken. Doch alle Darsteller und Macher des Serienerfolgs „Bridgerton“ fehlten. Aber warum durften sie nicht anreisen? 

 

Bridgerton: Corona-Chaos am Set

Die Schauspieler von „Bridgerton“ blieben der Veranstaltung nicht freiwillig fern. Unglaublich: Die Produzenten der Award-Show verboten ihnen zur Verleihungen nach Hollywood zu kommen, um ihren Erfolg zu feiern!

Die Serie war nämlich für zwölf Emmys nominiert! Aber wie bereits bekannt, hat die Produktion einige Corona-Probleme. Die Dreharbeiten mussten wegen Infektionen bereits zweimal gestoppt werden. Zuletzt ist einer der täglich durchgeführte Test positiv ausgefallen. Nur vom wem war dieses Ergebnis? Es brach ein großes Chaos aus, die Befunde kamen durcheinander. Bei der erneuten Kontrolle wurden dann zum Glück alle Teammitglieder negativ getestet! 

Dennoch: Den Showrunnern war das Ansteckungsrisiko dann aber zu hoch.

 

Bridgerton: Darsteller sind enttäuscht 

Die Schauspieler waren ziemlich traurig über diese Entscheidung. Ein Insider verriert gegenüber der Sun: „Die Leute vergessen, dass die Darsteller aufgrund der Beschränkungen nie die Möglichkeit hatten, Premieren, Medienauftritte oder Treffen wahrzunehmen." 

Wie sehr sie darunter leiden wird an der weiteren Aussage des Insiders deutlich: „In der Öffentlichkeit machen die Stars gute Miene zum bösen Spiel und die gemeinsame Linie ist, dass sie sich freuen, nur von zu Hause aus zuzuschauen."

Die Pechsträhe findet auch leider kein schnelles Ende. In den wichtigsten Kategorien ging „Bridgerton“ leer aus. Dafür räumte die Serie „The Crown“ sieben Emmys ab



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt