Serien

Netflix: 2. Staffel „The Rain“ | Denn sie wissen nicht, was sie tun (sollen)

Die 2. Staffel der dänischen Netflix-Original-Serie „The Rain“ ist da! Wir haben Hauptdarsteller Mikkel Følsgaard gesprochen.

The Rain Mikkel Følsgaard
Mikkel Følsgaard spielt in "The Rain" den Soldaten Martin. Foto: Netflix

„Wahrscheinlich war es für das Publikum erstmal gewöhnungsbedürftig, uns in einer post-apokalyptischen Welt zu sehen“, überlegt Schauspieler Mikkel Følsgaard.

In seiner Heimat kennen die Zuschauer den 35-Jährigen auf der Bühne und dem Bildschirm vor allem aus Dramen. „Vielleicht waren die Reaktionen aus Dänemark auf Staffel 1 deshalb durchwachsen. Was für mich aber wichtig ist: Die jungen Leute lieben die Show – und das nicht nur hier, sondern in Ländern, die so unterschiedlich sind wie Brasilien, Frankreich und Saudi-Arabien.“

Inzwischen hat sich der Wind auch in Dänemark mächtig gedreht. Sehnsüchtig erwartet man die Fortsetzung der ersten Netflix-Serie aus dem eigenen Land. Vor allem, weil viele Szenen direkt on location in Kopenhagen entstanden – ein Phänomen, das in der Stadt Hans Christian Andersens weitaus ungewöhnlicher ist als in New York oder London. „Wir haben an vielen bekannten Originalschauplätzen gedreht und diese apokalyptisch gemacht“, so Følsgaard. Und das sei nicht das Einzige, was „The Rain“ dänisch mache.

 

„The Rain“, Staffel 2: Beziehungen im Fokus

Wie Følsgaard berichtet, liege der Schwerpunkt der 2. Staffel auf den Beziehungen zwischen den einzelnen Gruppenmitgliedern - eine durchaus dänische Herangehensweise an Storytelling. Die Herausforderung sei allerdings nicht mehr, dem Regen zu entkommen, sondern zusammen zu bleiben - egal was passiert. „Martin und die anderen haben nicht immer dieselbe Meinung, allerdings besitzt jeder Skills, die die Gruppe als Ganzes braucht.“

In der 2. Staffel „The Rain“ steht die junge Liebe zwischen Martin und Simone (Alba August) auf dem Prüfstand. Vor allem, weil Martin Rasmus (Lucas Lynggaard Tonnesen) an Apollon ausliefern will – gegen den Willen seiner Angebeteten. „Wir werden sehen, dass die Liebe zu Simone Martins weichen Kern offenlegt, dass er beginnt, die anderen in seine Entscheidungen einzubeziehen, eben nicht mehr nur das zu tun, was gut für ihn selbst ist.“

 

„The Rain“, Staffel 2: Die Serie will ein Spiegel sein

Jenseits der Geschichte sei „The Rain“ auch ein Spiegel. „Die ältere Generation hat Raubbau an der Natur betrieben. Jetzt schlägt diese zurück – und die Jungen wissen nicht, was sie tun sollen. Der zwischen den Zeilen geforderte Klimaschutz liegt Mikkel Følsgaard persönlich sehr am Herzen: „Ich bin auf dem Land, zwischen Wäldern und dem Meer aufgewachsen“, erzählt er.

Ob er deshalb besonders gut mit Regen klarkommt? „Absolut, ich liebe den Regen und seine Geräusche“, so der Schauspieler, „Regen hat eigentlich etwas sehr Gemütliches.“

Maryanto Fischer

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt