Stars

NCIS-Star Pauley Perrette in Trauer – Mit diesem Verlust hat sie zu kämpfen

NCIS-Star Pauley Perrette alias Abby Sciuto hat es nicht leicht. Neben ihrer schockierenden Anschuldigung gegen Mark Harmon muss sie einen Verlust verkraften.

NCIS-Star Pauley Perrette in Trauer – Mit diesem Verlust hat sie zu kämpfen
NCIS-Star Pauley Perrette trauert um ein Familienmitglied. Bild: CBS

Auch nach ihrem Ausstieg bei der CBS-Crimeserie „Navy CIS“ hält Pauley Perrette ihre Fans und Follower über wichtige Ereignisse in ihrem Leben auf dem Laufenden. Die 50-Jährige teilt dabei allerdings nicht nur freudige Erinnerungen und News, sondern setzt ihre Fan-Gemeinde gelegentlich auch mit traurigen oder schockierenden News in Aufruhr.

So erklärte sie beispielsweise vor wenigen Tagen, sie werde nie mehr zu NCIS zurückkehren, denn sie habe Angst vor ihren ehemaligen Co-Star Mark Harmon alias Agent Gibbs.

 

Pauley Perrette trauert um Familienangehörigen

Doch das ist nicht die einzige bemerkenswerte Meldung. Denn wie es scheint, musste Pauley Perrette kürzlich auch von einem treuen Freund Abschied nehmen.

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des sogenannten „D-Day“ – dem 6. Juni 1944, dem Tag der Normandie-Landung der Alliierten – postete sie ein Foto mit ihrem Onkel George und ihrem Vater. Dazu schrieb sie: „Der [75. Jahrestag des D-Days] sorgt dafür, dass ich meinen Onkel George, der WWII-Kriegsveteran war, und kürzlich verstorben ist, vermisse. 27 Jahre beim Militär! Er war der Größte!”

Dann fügte sie noch hinzu “Er hatte nur rein Auge, aber es war ein wunderschönes Auge! [Das Foto zeigt] ihn mit mir und meinem Vater (der auch Vegeran ist). So süß!“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt