Serien

NCIS-Star Michael Weatherly bei "Bull" verletzlich wie noch nie

Bekannt wurde Michael Weatherly als Anthony DiNozzo in der Hit-Serie NCIS. In seiner neuen Hauptrolle als Dr. Jason Bull zeigt er seine verletzliche Seite!

NCIS-Star Michael Weatherly kommt mit der Serie "Bull" zu Sat.1. Foto: CBS
NCIS-Star Michael Weatherly bei "Bull" verletzlich wie noch nie. NCIS-Star Michael Weatherly kommt mit der Serie "Bull" zu Sat.1. Foto: CBS
 

Darum geht's bei "Bull"

In der titelgebenden Hauptrolle der CBS-Serie „Bull“ leitet Michael Weatherly eine Beratungsfirma, die Psychologie und Technologie vereint, um die perfekte Gerichts-Jury zusammenzustellen. Bei ‚CBS This Morning‘ sprach er vor geraumer Zeit nun über seine Rolle und darüber, wie sich die Serie und der Protagonist im laufe der Staffeln verändert.

 

Weatherly: "Bull ist zu perfekt"

Laut Michael Weatherly brachte der neue Showrunner Glenn Gordon Caron (bekannt unter anderem für „Medium – Nichts bleibt verborgen“) einige Änderungen mit sich bringen. Im CBS-Interview verriet er: „Caron hat gesagt, dass Bull zu perfekt, zu unbesiegbar ist. Wir müssen ihn aufbrechen und ihn fehlerhaft und verletzlich und porös machen.“

 

Der NCIS-Star freut sich auf die neue Aufgabe

Weatherly freute sich damals über diese Herausforderung und erklärte: „Das ist großartig, denn ich weiß nicht was auf der nächsten Seite des Drehbuchs passieren wird.“ Außerdem sprach er über seine „Bull“-Figur passieren wird: „Er kann nicht gut im Bett schlafen. Deshalb schläft er für einige Zeit im Bett und oft steht eine Flasche Hochprozentiges neben ihm, wenn er aufwacht. Er hat einige selbstzerstörende Tendenzen.“

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt