Stars

NCIS-Star Mark Harmon: So teilte er gegen Michael Weatherly aus

Zwölf Jahre waren sie Kollegen, doch einen Seitenhieb gegen Michael Weatherly konnte sich Mark Harmon wohl nicht verkneifen.

NCIS: Mark Harmon feuerte fies gegen Michael Weatherly - das steckt dahinter
NCIS: Fieser Schlag gegen Michael Weatherly von Ex-Kollege Mark Harmon Bild: CBS

Er bringt die Leute gerne zum Lachen und ist immer für einen Joke zu haben: Ex-NCIS-Star Michael Weatherly. Mark Harmon alias Leroy Gibbs, der stets voll des Lobes für seinen ehemaligen Co-Star war, machte irgendwann eine Bemerkung über seinen ehemaligen Co-Star, die bei genauerer Betrachtung ganz schön fies klingt.

 

Mark Harmon: Fieser Schlag gegen Mark Weatherly?

Während sowohl viele seiner Ex-Kollegen als auch die Medien Michael einen tollen Humor attestieren, schlug Mark Harmon in einem Interview andere Töne an. Mit "Extra" redete er 2013 über die Chemie und das gute Verhältnis zwischen den Darstellern. Direkt auf Weatherly angesprochen, antwortet er sehr direkt und offen. Er sei stolz auf seinen Co-Star, der sich sehr verändert habe und gewachsen sei, bemerke allerdings auch, dass Michael wohl nicht wisse, wie er abschalten soll, um wieder ganz er selbst zu sein. Er sagt: "Er ist der Beste - so denke ich, wenn er er selbst ist. Ihm fällt es schwer, einfach nur Michael zu sein. Wie ihr wisst, versucht er immer lustig zu sein." Autsch! Das könnte wehgetan haben.

 

Cote de Pablo baut Mark Weatherly wieder auf

Kleine Seitenhiebe unter Kollegen dürften jedoch kein Problem sein. Vor allem, wenn man - wie Michael Weatherly - an anderer Stelle fast nur mit Lob überschüttet wird. Cote de Pablo beispielsweise sprach stets voller Liebe und Bewunderung über ihren damaligen Co-Star. In einem Interview sprach sie beispielsweise von Marks weicher Seite und erklärte auch, das man seine alberne Seite nicht missverstehen dürfe. Als die Fernsehmoderatorin Rachael Ray die Schauspielerin danach fragt, wie es sei, mit Weatherly zu arbeiten, hatte diese nur warme Worte für ihn übrig: "Ich kenne Michael ganz anders. Er ist wie ein Bruder. Seit acht Jahren sehen wir einander jeden Tag. Also, offensichtlich, kenne ich ihn anders. Und manchmal in einer sehr privaten Lage. Und was ihr nie über Michael wissen werdet, ist, dass er manchmal sehr verletzlich ist. Er ist ein sensibler Typ. Das ist er wirklich und ich glaube, dass er manchmal ein wenig Probleme hat, das zu zeigen. Unter all dem, steckt ein sehr sensibler Typ."

Es waren übrigens auch Michael Weatherlys NCIS-Kolleginnen, die ihn verteidigten, als ihm vor einigen Monaten von "Bull"-Darstellerin Eliza Dushku sexuelle Belästigung vorgeworfen wurde

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt