Serien

NCIS Staffel 15 Episode 22: Abby im Krankenhaus | Serientod wird wahrscheinlicher

Pauley Perrette aka Abby Sciuto wird Navy CIS verlassen. Jetzt sind neue Details zu ihrem dramatischen Ende enthüllt worden!

NCIS Staffel 15 Abby
Pauley Perrette: NCIS-Abschied rückt näher CBS
 

Navy CIS Episode 22: Abbys letzte Folge

Eine Ära geht zu Ende: Am 8. Mai müssen sich die Fans endgültig von Abby Sciuto verabschieden. Einer solch ikonischen Figur gebührt natürlich ein besonderer Abschied.

Doch der könnte jetzt dramatischer ausfallen als sich manch Fan wünschen würde. Bereits in Folge 21 nahm ein schockierender Vorfall seinen Lauf: Abby verlässt mit Kollege Clayton Reeve ein Restaurant und gerät in einen Raubüberfall.

Am Ende der Folge ist ein Schuss zu hören. Es ist aber nicht geklärt, ob der Schuss jemanden trifft. Ein neuer Trailer zu Episode 22 verrät jetzt, dass Abby ins Krankenhaus kommt und sie das vermeintliche angeschossene Opfer ist. Ihr Zustand ist kritisch. 

Seht hier den Trailer:

 

Ihre Kollegen sind zutiefst erschüttert. "Wie konnte das passieren? Kann mir das jemand erklären?", fragt Torres an Abby Krankenbett. "Ich weiß, dass ich dich im Stich gelassen habe. Ich wollte immer auf dich aufpassen", spricht Gibbs in seiner Verzweiflung zu Abby.

Wie es wirklich für Abby bei Navy CIS zu Ende gehen wird, erfahren wir erst in "Two Steps Back" am 8. Mai um 20 Uhr auf CBS. Fest steht, dass Pauley Perrette der Abschied sehr schwer fiel: "Ich weine normalerweise jeden Tag in meinem Auto auf dem Weg zur Arbeit. Und ab einem gewissen Punkt weine ich auch, wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre", erzählte die 49-Jährige vor kurzem gegenüber "CBS News".

 

NCIS Staffel 15: Alle News

Alle Neuigkeiten zur aktuellen Staffel von NCIS erhaltet ihr auf der Übersichtsseite 15. Staffel Navy CIS. Auf den unterlegten Links bekommt ihr die neuesten Informationen zu Gibbs, Abby sowie Neueinsteigerin Maria Bello und Aussteigerin Jennifer Espositos. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt