Serien

NCIS Staffel 15 Episode 18: Duckys großer Durchbruch könnte sein NCIS-Ende bedeuten!

NCIS hat in Staffel 15 Episode 18 etwas zu feiern. Den Anlass bietet der langjährige Mitarbeiter Donald "Ducky" Mallard. Wir verraten euch, warum wir dem freudigen Ereignis auch mit einem weinenden Auge entgegen sehen.

NCIS: Ducky und Abby/David McCallum und Pauley Perrette
NCIS: Ducky kann sich feiern lassen. Bild: Alberto E. Rodriguez / GettyImages
 

NCIS: Ducky und sein Werk

Endlich ist es vollbracht! Das NCIS-Team darf die erste Fassung von Duckys Buch lesen. Für die Arbeit an seinem Werk hat sich Ducky vom Team kurzzeitig verabschiedet. Fans spekulieren nun, ob Ducky vollständig wieder zur Serie zurückkehrt. Abhängig davon könnte der Erfolg seines Buches sein. 

Denn wenn es durch die Decke geht, wird Ducky in nächster Zeit damit beschäftigt sein, das Buch zu promoten und mit ihm durch die Lande ziehen. Wir wünschen ihm natürlich den Erfolg, wären aber auch traurig, wenn wir ihn erneut gehen lassen müssten.

Wir freuen uns jetzt erst einmal, dass wir ihn in Episode 17 und Episode 18 wieder länger auf dem Bildschirm sehen werden. Die beiden Folgen werden auf CBS am 13. und 20. März jewils um 20 Uhr ausgestrahlt. Erfahrt hier mehr zu den beiden Folgen:

 

NCIS Staffel 15: Alle News

 

Alle Neuigkeiten zur aktuellen Staffel von NCIS erhaltet ihr auf der Übersichtsseite 15. Staffel Navy CIS. Auf den unterlegten Links bekommt ihr die neuesten Informationen zu Gibbs, Abby sowie Neueinsteigerin Maria Bello und Aussteigerin Jennifer Espositos.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt