Serien

NCIS Staffel 15: Darum sollte McGee dringend seine Wohnung verlassen

Es ist ein großes NCIS-Rätsel: Warum wohnt Tim McGee immer noch in seiner von der Vergangenheit belasteten Wohnung? Wir wissen in jedem Fall genug Gründe dafür, dass McGee sich ein neues Zuhause suchen sollte.

McGee (Sean Murray) aus NCIS
Timothy McGee: umziehen oder bleiben? Bild: CBS
 

NCIS: McGee und sein Apartment mit düsterer Vergangenheit

Das Apartment gehört schon lange zur NCIS-Familie. McGee hatte die Wohnung von Tony DiNozzo übernommen. Doch wir finden: Es ist an der Zeit, sich ein neue Bleibe zu suchen.

Denn in der Wohnung passierten allerlei Dinge, die man schnell lieber vergessen möchte. Zum einen wurde in der Wohnung eingebrochen und McGee musste einen Täter erschießen.

Zum anderen ist der Vormieter der Wohnung ein verurteilter Mörder: Paul Triff brachte dort drei Menschen um. McGee fand eine Leiche sogar unter dem Fußboden - als Skelett.

In der jüngsten Folge von NCIS musst McGee sogar zulassen, dass Triff in seine alte Wohnung bei einem Gefängnisausgang zurückkehren durfte. Während des Besuchs nannte Triff die Wohnung gegenüber McGee "ihren gemeinsamen Ort". Sollte man da nicht schnellstens verschwinden, wenn ein Serienkiller weiß, wo du wohnst?

Zudem ist McGee frischgebackener Zwillings-Vater und sollte für sich und seine Familie ein neues und größeres Heim suchen, das nichts mit Morden und Psychopathen zu tun hat.

Warum McGee vielleicht an der Wohnung hängt? Wir können uns nur einen Grund vorstellen: Er hat dort seine Frau Delilah geheiratet. Doch bleiben schöne Erinnerungen immer schöne Erinnerungen. Es wird Zeit, nach vorne zu blicken.

 

NCIS Staffel 15: Alle News

 

Alle Neuigkeiten zur aktuellen Staffel von NCIS erhaltet ihr auf der Übersichtsseite 15. Staffel Navy CIS. Auf den unterlegten Links bekommt ihr die neuesten Informationen zu Gibbs, Abby sowie Neueinsteigerin Maria Bello und Aussteigerin Jennifer Espositos. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt