Serien

NCIS-Skandal: Pauley Perrette reagiert emotional auf Statement des Senders

Der Skandal um Pauley Perrettes Missbrauchs-Vorwürfe am NCIS-Set geht weiter. Nachdem der Sender CBS ein Statement abgegeben hatte, meldet sich jetzt erneut Pauley Perrette.

Pauley Perrette
Pauley Perrette meldet sich erneut auf Twitter Charley Gallay/Getty Images
 

Pauley Perrette: Vorfall am NCIS-Set

Eine Reihe geheimnisvoller Tweets hält die NCIS-Fansgemeinde in Atem: Abby Sciuto-Darstellerin Pauley Perrette verkündete nach ihrem Ausstieg bei der Serie via Twitter, dass es in der Vergangenheit einen Vorfall mit körperlichen Angriffen am NCIS-Set gegeben hatte.

Was genau dort vorgefallen ist und welche Kollegen involviert waren, verrät Pauley Perrette nicht. Der Sender CBS reagierte auf den Vorwurf und bestätigte, dass Perrette auf den Sender nach dem Vorfall zugekommen sei und beide nach einer Lösung gesucht hatten. Der Sender versichterte eine sichere Arbeitsumgebung bei allen seinen Produktionen.

 

Pauley Perrette: Dank an CBS

Pauley Perrette reagierte nun auf das Statement des Senders - erneut via Twitter. Die Schauspielerin macht mit einem Tweet klar, dass sie ihrem langjährigen Arbeitgeber, sie war fast 15 Jahre Teil der Serie, keinen Vorwurf macht: "Ich möchte meinem Studio und CBS danken. Sie waren immer gut zu mir und haben mich immer unterstützt."

Ob Pauley Perrette sich erneut zu Wort meldet und den Schuldigen namentlich nennt, bleibt abzuwarten.

Alle News zu NCIS Staffel 16, Abbys Ausstieg sowie Pauley Perrettes Plänen nach ihrem Serien-Aus gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt