Serien

NCIS: Serien-Aus nach Staffel 16? | Anzeichen nicht mehr zu übersehen

Navy CIS“, Staffel 16 könnte die letzte sein! Schuld daran ist neben Pauley Perrettes Serien-Aus auch diese Enttäuschung.

NCIS Staffel 15
NCIS: Bedeutet diese traurige Nachricht das Serien-Aus nach Staffel 16? CBS

Abby Sciuto (Pauley Perrette) war nicht nur ca. 15 Jahre lang Teil der Crime-Serie „Navy CIS“, sie zählte auch zu den absoluten Fan-Lieblingen. Dass ihr Ausstieg nicht spurlos an der Show vorbeigehen würde, war klar.

 

NCIS-Einschaltquoten auf dem Weg in den Keller

Dass die Einschaltquoten für Staffel 16 jedoch sofort merklich sinken, ist dennoch eine böse Überraschung. Am 25. September 2018 kehrten Agent Gibbs (Mark Harmon) und seine Ermittler-Team auf die US-Bildschirme zurück. Nun ist klar, dass einige Zuschauer das Interesse an der Sendung verloren haben.

 

Wie „Celebrityinsider“ berichtet, war im Falle der Staffel 16-Premiere im Vergleich zum Vorjahr ein Quoten-Absinken von rund fünf Prozent zu beobachten, bei Staffel 16, Folge 2 schalteten sogar noch weniger Zuschauer ein. In der Werberelevanten-Zielgruppe, in den USA meint das Zuschauer zwischen 18 und 49 Jahren fielen die Quoten sogar um 10 Prozent. Seitdem befinden sich die Zuschauerzahlen weiter im Sinkflug...

Obwohl Mark Harmon nach Staffel 15 einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet hatte, berichtet das News-Outlet weiter, es seien in erster Linie gute Einschaltquoten, die zwischen der Show und ihrer Absetzung nach Staffel 16 stünden. Sollten die Zuschauer im Falle der restlichen Folgen also nicht fleißiger zur Fernbedienung greifen und CBS einschalten, steht die Zukunft der Crime-Serie demnach auf wackligen Beinen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!