Stars

NCIS: Pauley Perrette hat große Angst!

Pauley Perrette musste 2015 einen schweren Angriff auf offener Straße erleben. Jetzt hat der NCIS-Star Angst, dass es wieder passieren könnte!

Pauley Perrette
Pauley Perrette wurde 2015 von einem Obdachlosen angegriffen.
 

Pauley Perrette: Ihr Angreifer ist frei

Den Vorfall 2015 wird Pauley Perrette nicht so schnell vergessen. Im November wurde die Schauspielerin vor ihrer Wohnung in Hollywood von einem Obdachlosen angegriffen. David Merck drohte ihr sogar, sie töten zu wollen.

Das Gericht entschied, dass Merck aufgrund seiner Unzurechnungsfähigkeit in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen wird.

Wie "Fox 11 Los Angeles" jetzt berichtet, wurde der Mann aus dem Patton State Hospital entlassen. Pauley Perrette ist geschockt und hat große Angst, dass der Beschuldigte nun noch mehr Menschen angreifen könnte.

"Es ist in jedem Fall möglich, dass das nächste ist, was ich von dem Kerl höre, dass er eine Frau umgebracht hat", sagt die Schauspielerin gegenüber dem Sender.

Schon 2016 hatte Perrette öffentlich ihrem Angreifer verziehen. "Ich verspüre keine Wut, sondern nur Traurigkeit." Doch sie merkte auch an: "Er ist sehr verwirrt, is obdachlos und braucht dringend Hilfe."

Das Los Angeles Police Department wurde bereits über die Freilassung informiert und wird laut eigenen Angaben auf alle Hinweise reagieren.

 

NCIS Staffel 15: Alle News

 

Alle Neuigkeiten zur aktuellen Staffel von NCIS erhaltet ihr auf der Übersichtsseite 15. Staffel Navy CIS. Auf den unterlegten Links bekommt ihr die neuesten Informationen zu Gibbs, Abby sowie Neueinsteigerin Maria Bello und Aussteigerin Jennifer Espositos. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt