Serien

NCIS: Ohne Pauley Perrette ist alles anders - Das ist der Grund!

Auch in Deutschland liefen inzwischen die letzten Folgen "NCIS" mit Pauley Perrette als Abby. Jetzt hat ein Kollege verraten, wie anders die Stimmung am Set seit ihrem Ausstieg ist.

NCIS-Star Pauley Perrette alias Abby
So anders ist die Stimmung am NCIS-Set nach Pauley Perrettes/Abbys Abgang. Bild: CBS

Sie war eine der größten Stars der Serie. Deswegen schlug Pauley Perrettes Ausstieg aus der Erfolgsseire "NCIS" hohe Wellen. Einer der Gründe: Anscheinend gab es Streitigkeiten zwischen ihr und Hauptdarsteller Mark Harmon:

Doch wenn ein so wichtiger Teil einer Serie weg bricht, hat das natürlich auch auf die Produktion an sich Folgen. "McGee"-Darsteller Sean Murray verriet in einem INterview, dass die Dreharbeiten ohne Pauley Perrette nicht mehr die gleichen seien:

"Es ist schwer, nicht mit seinen Freunden zu arbeiten. Es ist traurig", so der Schauspieler.

Murray lobte aber Perrettes Ersatz Diona Reasonover, sie mache einen hervorragenden Job mit ihrer Figur. Allerdings ist das auch eins der Probleme, das sich der Serie gerade ausgesetzt sieht:

"Es tauchten diese ganzen neuen Figuren in den letzten zwei, drei Jahren auf und das führt zu anderen Dynamiken zwischen den Figuren."

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!