Serien

NCIS: Micheal Weatherlys Comeback in Gefahr | Der Grund

Die Fans wünschen sich so sehr sein NCIS-Comeback: Doch die Rückkehr von Micheal Weatherly als Tony DiNozzo wird aus einem bestimmten Grund immer unwahrscheinlicher.

Michael Weatherly NCIS
NCIS: Micheal Weatherly als Tony DiNozzo
 

Micheal Weatherly: NCIS für immer ohne ihn?

Derzeit ist Micheal Weatherly in der Serie "Bull" in einer Hauptrolle zu sehen - und entfernt sich damit immer mehr von der Serie, die ihn zum gefragten Schauspieler gemacht hat: NCIS.

Als Tony DiNozzo gehörte er fest zum NCIS-Team. Doch nach Zivas Tod verließ er die Truppe um sich um die gemeinsame Tochter zu kümmern. Ein Comeback schien aber nie ausgeschlossen.

Doch nun geht die Serie "Bull" in die dritte Staffel - und es kommen einige Veränderungen auf Jason Bull (Micheal Weatherly) zu: Er steht nicht nur zwischen den beiden Frauen Jill und Izzy, er muss nach seiner Herzattacke sein Leben sortieren. Die Serienmacher verrieten bereits, dass sich Bull durch dieses Erlebnis stark verändern wird.

Das Entwicklungspotential der Hauptrolle zeigt, dass die Serie keine Eintagsfliege ist und noch weitere Staffeln folgen können. Die Serie hat auch einen neuen Sendeplatz und läuft jetzt am Montag. CBS muss an die Serie also glauben, denn der Programmplatz am Dienstag zwischen den quotenstarken Formaten "NCIS" und "NCIS: New Orleans" war eine große Stütze für die Serie. Am Montag darf sie sich jetzt alleine beweisen.

Dass Micheal Weatherly also zu NCIS zurückkommt, ist durch sein wohl noch länger andauerndes "Bull"-Engagement unwahrscheinlich. Wir geben die Hoffnung dennoch nicht auf, dass Tony DiNozzo zumindest für einen Gastauftritt zum NCIS-Team zurückkehrt.

 

NCIS: Alle News zu Staffel 16

Alle News zu NCIS Staffel 16, Abbys Ausstieg sowie Pauley Perrettes Plänen nach ihrem Serien-Aus gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt