Serien

„NCIS: Los Angeles“ und „NCIS: New Orleans“ verlängert!

Die „Navy CIS“-Ableger „NCIS: Los Angeles“ und „NCIS: New Orleans“ wurden von CBS um Staffel 11 und Staffel 6 verlängert.

NCIS New Orleans & Los Angeles verlängert
„NCIS: Los Angeles“ und „NCIS: New Orleans“ verlängert! CBS

Fans hatten es gehofft, nun ist es offiziell: Nachdem auch „NCIS“ um eine 17. Staffel verlängert wurde, gibt es auch von den Serien-Ablegern aus Los Angeles und New Orleans gute Neuigkeiten. Sowohl Dwayne Pride (Scott Bakula) und sein Team als auch G. Callen (Chris O’Donnell), Sam Hanna (LL Cool J) und Co. werden für die Dauer von mindestens einer weiteren Staffel auf den Fernsehbildschirmen Verbrechen lösen. CBS gab die Verlängerung der Shows bis 2020 bekannt.

 

Diese Serien wurden kürzlich von CBS verlängert

Demnach sieht es für CBS-Serien insgesamt sehr gut aus, denn neben den drei Serien der „NCIS“-Reihe hat der Sender auch „Magnum P.I.“, „The Neighborhood“, „Young Sheldon“, „Mom“, „Criminal Minds“, „Blue Bloods“, „FBI“ sowie „God Friended Me“ verlängert.

Die 5. Staffel von „NCIS: New Orleans“ wird derzeit von rund 11 Millionen Menschen pro Woche verfolgt, die 10. Staffel „NCIS: Los Angeles“ steht mit 10,1 Millionen Zuschauern in den USA ebenfalls gut da.

„[Die beiden Shows] bieten Helden-Geschichten, große Stars und haben eine leidenschaftliche, treue Fangemeinde“, begründete CBS Entertainment-Präsidentin Kelly Kahl die Entscheidung des Senders. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Chris, LL, Scott und die anderen grandiosen Darsteller zurückkehren, um Zuschauern in den USA und der ganzen Welt weiterhin großartige NCIS-Geschichten zu bieten", fügte sie hinzu.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt