Serien

NCIS – Es ist offiziell: Ducky verlässt das Team

Traurige Nachrichten für alle NCIS-Fans: Der Abschied von Ducky steht kurz bevor. Darauf deutet die aktuellste Folge von „Navy CIS“ hin.

NCIS Staffel 15 Ducky
NCIS: Der Abschied von Ducky steht kurz bevor.

Schon seit langem kursieren Gerüchte über David McCallums Ausstieg bei „Navy CIS“. Nachdem der Ducky-Darsteller in Staffel 16 schon relativ selten zu sehen war, sieht es nun so aus, als ob er die Krimiserie tatsächlich verlässt. In der neusten Episode von „Navy CIS“ verkündet Ducky nämlich seinen Abschied vom Team.

 

Duckys Ende bei NCIS

In der Folge „Bears and Cups“ kehrt Ducky nach ein paar Folgen Abwesenheit endlich wieder zum NCIS-Team zurück. Allerdings nur, um festzustellen, dass es für ihn dort nichts mehr zu tun gibt. In einem Gespräch mit Gibbs am Ende der Episode erklärt Ducky ihm, dass seine Zukunft NCIS nicht mehr beinhaltet und dass es Zeit wäre, dass Palmer seinen Platz übernimmt. Er verlässt den Raum mit den Worten: „Es tut mir leid. Gute Nacht.“

Ist das wirklich das Ende für Ducky bei „Navy CIS“? Promo-Fotos für eine zukünftige Episode zeigen den Gerichtsmediziner jedenfalls noch. Entweder er konnte zum Bleiben überzeugt werden oder das ist die Abschiedsfolge für Ducky.

Darsteller David McCallum verkündete im Frühjahr 2018 auf Facebook bereits, dass er sich nun mehr Zeit für seine Familie und seine Katze nehmen wolle und er deswegen nur noch eingeschränkt bei „Navy CIS“ zu sehen sein wird. Sein endgültiger Abschied scheint nun nicht mehr weit entfernt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!