Serien

NCIS: Deshalb könnte es ein Spinoff mit Agent Fornell geben!

NCIS feiert noch in diesem Herbst die Premiere von Staffel 16. Wir verraten euch, warum es einen Ableger der Serie mit Joe Spano aka Agent Fornell geben könnte.

NCIS: Tobias C. Fornell (Joseph Peter Spano)
NCIS: Bekommt Joe Spano eigene Serie? Bild: CBS
 

NCIS: Warum es einen Ableger geben könnte

Wir möchten so viele Stars wie möglich aus dem NCIS-Universum in Staffel 16 wiedersehen. Wenn es für eine Rolle dort kein Comeback geben wird, hat die Webseite "Cartermatt" jetzt eine andere Idee: Agent Fornell (Joe Spano), er tauchte immer wieder in NCIS-Folgen auf, könnte seine eigene Serie bekommen!

Zunächst gibt es bereits mit "NCIS: New Orleans" und "NCIS: Los Angeles" erfolgreiche Ableger der Mutterserie NCIS. Ein Ableger mit Fornell würde einen ganz anderen Dreh beinhalten wie die bisherigen Spinoffs.

Denn Agent Fornell war beim FBI und ist nun Privatdetektiv. Ein privater Ermittler als Hauptfigur einer Serie ist derzeit beliebt, wie Magnum PI oder Take Two zeigen.

Auch Crossovers mit NCIS wären möglich, wenn Fornell dem Team rund um Gibbs wieder bei Fällen behilflich ist. Mit Gibbs hegt er außerdem eine tiefe Freundschaft.

Wir hoffen, dass CBS, trotz der bereits etablierten Spinoffs, sich auf etwas Neues einlässt und Fanliebling Joe Spano bald mit einem eigenen Format ehrt.

 

NCIS: Alle News zu Staffel 15

Alle News zu NCIS Staffel 16, Abbys Ausstieg sowie Pauley Perrettes Plänen nach ihrem Serien-Aus gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt