Serien

NCIS-Ausstieg: Fans verloren Interesse!

Seit 2003 flimmert NCIS nun schon über den Bildschirm - eine lange Zeit, in wir etliche Darsteller kommen und gehen sehen haben. Doch welcher Ausstieg hat der Erfolgsserie am meisten geschadet?

NCIS: Dieser Ausstieg hat der Serie am meisten geschadet
NCIS: Wessen Ausstieg war der schlimmste für die Serie? CBS

NCIS ohne Agent Gibbs? Kaum vorstellbar! Seit 16 Staffeln steht Mark Harmon nun schon als Gibbs für NCIS vor der Kamera. Trotz anhaltender Gerüchte, dass es ihm gesundheitlich nicht gut gehe und er der Serie bald den Rücken kehre, hat der Mime nicht vor, so bald das Handtuch zu werfen.

Anders verhielt es sich jedoch mit seinen Kollegen Michael Weatherly, der inzwischen die Hitserie "Bull" dreht, Pauley Perrette, die bald bei "Broke" zu sehen sein wird, und Cote de Pablo, die vor Kurzem ihr Comeback bei NCIS feierte. Die drei waren über viele Jahre an Gibbs Seite, zählten zu den absoluten Lieblingen der Sendung. Kein Wunder also, dass viele Zuschauer enttäuscht waren, als sie sich einer nach dem anderen verabschiedeten.

 

NCIS: Zivas Weggang war der herausforderndste

Nun hat die Webseite "cheatsheet.com" einmal aufgedröselt, welcher Verlust der Serie eigentlich am meisten schadete. Es dürfte wohl keine Überraschung sein, dass jeder dieser Ausstiege sinkende Quoten nach sich zog. Am auffälligsten war dies jedoch bei Michael Weatherly der Fall. Zwischen seinem Serien-Aus am Ende der 13. Staffel und dem Beginn der 14. verlor NCIS in den USA über 2 Millionen Zuschauer. Bei Cote de Pablo schalteten etwas mehr als eine Million nicht mehr ein, bei Pauley Perrete etwas weniger.

Viel schwieriger war es allerdings für die Autoren, den Verlust von Ziva aufzufangen. Cote de Pablos Figur war mit DiNizzo romantisch verbandelt, hatte eine gewisse Vater-Tochter-Beziehung mit Gibbs, verhielt sich mit McGee wie mit einem Geschwisterkind, kurz: Ziva hatte überall ihre Finger im Spiel. Um die Lücke zu füllen, die sie hinterlassen hatte, brauchte es eine ganze Weile, was nicht nur die Handlung der Serie ziemlich in Mitleidenschaft zog, sondern auch von ihrer Nachfolgerin Emily Bishop mitgetragen werden musste, die noch immer nicht ganz von den Fans akzeptiert ist.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt