X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Nazan Eckes ist im fünften Monat schwanger

Wir haben es doch schon lange geahnt: Die bildschöne TV-Moderatorin bekommt Nachwuchs. Und der wächst schon seit fünf Monaten in ihr heran.

RTL: Nazan Eckes bleibt doch!

Ihr Busen ist üppiger geworden, die Augen strahlen intensiv und ihr Bäuchlein wird von vielen Stofffetzen gesäumt, die direkt unterm Dekolletee ansetzen. Bei Nazan Eckes ist doch was im Busch, denkt man als TV-Zuschauer.

Und ja, in der Finalshow von DSDS“ sind weniger die Kandidaten Gesprächsthema als TV-Moderatorin Nazan Eckes. Hektische Tweets werden abgesetzt – und diese kommen beinahe einstimmig  zum Ergebnis:  Die muss doch schwanger sein. Und tatsächlich, die 38-Jährige erwartet ein Baby und befindet sich bereits im 5. Monat.

"Die Freude bei meinem Mann Julian und mir ist grenzenlos. Es ist ein absolutes Wunschkind", sagte die glückliche Moderatorin im Interview mit dem Blatt "Bunte". Einer der ersten, der da merkte, dass da etwas in ihr heranwächst, war Dieter Bohlen: "Am Rande einer Sendung hielt Dieter mich am Arm und sagte mir auf den Kopf zu: 'Du bist schwanger.' Außer meiner Familie war noch niemand eingeweiht. Dieter kennt sich eben aus mit Schwangeren", witzelt Eckes.

"Wir wissen, dass sich unser Leben ab dem Tag der Geburt komplett verändern wird. Dieser Gedanke ist wunderschön. Wir sind unheimlich gespannt auf dieses neue Leben", erzählt Eckes. Doch ob das Baby ein Mädchen oder ein Junge werde, das wisse das Paar noch nicht.  

Was für den Maler Julian Khol und die Moderatorin aber klar ist: "Ich liebe meinen Job, aber ich möchte nicht, dass mein Kind von einer Nanny großgezogen wird. Ich möchte so viel Zeit wie möglich mit meinem Baby verbringen und intensiv spüren, wie es ist, Mutter zu sein." Daher steht fest, dass sie eine Auszeit nehmen wird, aber auch, dass das Kind zweisprachig aufwachsen wird: "Es wird also Deutsch und Türkisch sprechen."
 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt