Serien

„Navy CIS“: Tränenalarm für die nächste Folge

Bei „Navy CIS“ geht es ja oft mal sehr dramatisch zu. Auch Folge 16 der 15. Staffel hat es wieder ganz schön in sich. Für die neue Episode solltet ihr auf jeden Fall die Taschentücher bereithalten.

NCIS-Staffel 15: Gibbs
Die neuste Folge von „Navy CIS“ wird ganz schön emotional. | CBS

 

Es wird wieder dramatisch bei „Navy CIS“! Laut der offiziellen Twitter-Seite drückt die neue NCIS-Folge ganz schön auf die Tränendrüse. Wie emotional es wird, verrät nämlich dieser Post:

Darin empfehlen die NCIS-Macher den Zuschauern, Taschentücher bereitzuhalten und sich jemanden zum Händchenhalten und Ausweinen zu suchen. Grund dafür soll die emotionale Performance des Gaststars Drew Carey sein, der in den USA als Gameshow-Host bekannt ist.

 

NCIS: Die bewegende Geschichte von Offizier John Ross

Die neue Folge dreht sich um den von Drew Carey dargestellten Marine-Offizier John Ross, dem vorgeworfen wird, mit seinen Care-Paketen mehrere Soldaten vergiftet zu haben. Gibbs, McGee und Co. versuchen, den guten Ruf des alteingesessenen Offiziers wieder herzustellen. Offenbar hat er nämlich ein gutes Herz und wurde im Krieg fünf Jahre lang gefangen gehalten, wie der erste Teaser für die Episode namens „Handle with Care“ zeigt:

 

Wie emotional die 16. Folge von Staffel 15 tatsächlich wird, zeigt sich in den USA schon heute Abend. Die deutschen Zuschauer müssen sich noch etwas auf die tränenreiche Folge gedulden. Alle News zu den aktuellen Folgen findet ihr auf der Übersichtsseite „NCIS Staffel 15“. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!