Fernsehen

Narumol und Josef: "Manchmal weine ich nachts, damit es niemand bemerkt."

Beim Traumpaar der Doku-Soap „Bauer sucht Frau“ knallt es derzeit. Und zwar mehrfach. Dass es irgendwann zwischen Josef und Narumol soweit kommt, hätte wahrscheinlich niemand gedacht, wo es bis vor kurzem doch so gut zwischen den beiden lief. 

Narumol und Josef
Narumol verzweifelt. Während die Streitereien zwischen ihrem Mann Josef und ihrer Tochter Jenny anhalten, will Jenny jetzt wahrscheinlich auch noch das Dorf der Ausbildung wegen verlassen. Die Doku-Soap geht natürlich weiter. Die neuen Bauern der jetzigen Staffel seht ihr in der Galerie. / RTL

Dem „Neuen Blatt“ verrät Narumol, dass es nicht immer einfach sei. Streitereien zwischen ihrem Mann Josef und Jenny bringen Narumol am Verzweifeln. „Da stoßen einfach zwei Dickköpfe aufeinander. Und dann fliegen schon mal die Fetzen. Ich leide darunter, weine manchmal nachts, damit es niemand bemerkt. Es ist für mich als Ehefrau und Mutter schwer, denn ich stehe zwischen meiner Tochter und meinem Mann“, gesteht Narumol.

Dazu muss sie ihre Tochter auch noch loslassen, jetzt wo ihre Tochter Jenny flügge wird. Sie hat nämlich gerade die Schule abgeschlossen und muss nun wahrscheinlich das idyllische Dorf verlassen, weil sie eine Ausbildung beginnen möchte. „Das gehört zum Leben dazu, aber es tut unendlich weh.“ 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!